Gesicherte Daten auf neue Festplatte

27/06/2014 - 22:06 von Michael Bergmann | Report spam
Folgendes Problem:
Win 7 meldet (nachdem der Startvorgang ca. 30 Min. gedauert hat), dass sich
demnàchst die Festplatte verabschieden wird und ich tunlichst eine
Datensicherung vornehmen soll. Das habe ich dann gemacht - auf eine externe
Festplatte (1TB), lief fast die halbe Nacht. Da ich noch inerhalb der
Gewàhrleistungsfrist war, habe ich das Geràt zum Hàndler gebracht. Der hat
dann durch ein Diagnosetool auch festgestellt, dass die Festplatte mit
allerlei "schwebende Prozessen" beschàftigt ist und deshalb nicht voll
startet: Festplatte defekt. Nun bekomme ich eine neue Festplatte mit
Betriebssystem Win7 und weiß nicht, wie ich meine Programme und Daten zurück
bekomme. Das Verzeichnis auf der externen Festplatte heißt
WindowsImageBackup mit den Unterverzeichnissen "Computername", Backup
(Datum), Catalog, SPPMetadatacache und einer Datei namens MediaId.
Weiß jemand was ich tun muß, damit ich alles auf die neue Festplatte
bekomme - also das System wieder herstelle. Wie geht das? Kann es sein, dass
irgendwelche Macken, die der alten Festplatte den Garaus gemacht haben,
wieder zurückkehren?
Noch 'was: Bitte verstàndliche Tips - bin Rentner und nicht mehr so geübt.

Danke für Hinweise
pensionato
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
27/06/2014 - 22:25 | Warnen spam
"Michael Bergmann" writes:
startet: Festplatte defekt. Nun bekomme ich eine neue Festplatte mit
Betriebssystem Win7 und weiß nicht, wie ich meine Programme und Daten zurück
bekomme. Das Verzeichnis auf der externen Festplatte heißt



Wenn nur die Hardware der alten Festplatte defekt war, aber
die alte Festplatte noch vollstàndig lesbar ist, dann könnte
man die alte Festplatte vielleicht mit Spezialsoftware
sektorweise auf die neue kopieren. Dadurch würde aber der
derzeitige Inhalt der neuen Festplatte verloren gehen.
Es ist wohl auch nicht immer ganz einfach, dieses Verfahren
so zu beherrschen, daß Windows dann wieder von der neuen
Platte startet.

Falls aber auch die Daten auf der alten Festplatte
beschàdigt sein sollten oder die alte Festplatte Programme
oder Daten enthàlt, welche den ordnungsgemàßen Betrieb von
Microsoft® Windows stören könnten, dann würde man nur die
benötigten Programm neu von ihren Installationsmedien/
Installationsquellen installieren und anschließend die noch
benötigten und noch lesbaren Daten (beispielsweise das
Benutzerverzeichnis) von der alten Festplatte auf die neue
kopieren.

Credo che proprio come pensionato devi avero un sacco di
tempo per leggere tutti i libri su Windows e i harddisks!

Ähnliche fragen