Forums Neueste Beiträge
 

gesperrter datei zugriff

15/07/2008 - 11:01 von john | Report spam
hallo zusammen

ich habe auf meinem datei server (win2003) in einem profil eines user ein
merkwürdiges problem.
auf das "profile" verzeichnis habe ich kein zugriff mehr obwohl die
übergeordneten berechtigungen der domànen admin eingetragen ist.
pro user gibt es ein userverzeichnis. darunter die ordner dateien, exchange
und profil.
bei den anderen beiden habe ich als admin zugriff. beim profil in einem
unterordner z.b. bei "cookies" erschein bei der registerkarte
"berechtigungen" folgende meldung:
"Sie sind nicht berechtig, die aktuellen Berechtigungseinstellungen für
cookies anzuzeigen, oder zu bearbeiten. Sie könnensich jedoch als besitzer
einrichten oder die überwachungseinstellung àndern".

kann mir jemand sagen was das bedeutet oder was ich machen muss, damit ich
das "alte" profil löschen kann?
danke vielmals im voraus.
john
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Zallmann
16/07/2008 - 17:13 | Warnen spam
On Tue, 15 Jul 2008 02:01:01 -0700, john wrote:

auf das "profile" verzeichnis habe ich kein zugriff mehr obwohl die
übergeordneten berechtigungen der domànen admin eingetragen ist.
pro user gibt es ein userverzeichnis. darunter die ordner dateien, exchange
und profil.
bei den anderen beiden habe ich als admin zugriff. beim profil in einem
unterordner z.b. bei "cookies" erschein bei der registerkarte
"berechtigungen" folgende meldung:
"Sie sind nicht berechtig, die aktuellen Berechtigungseinstellungen für
cookies anzuzeigen, oder zu bearbeiten. Sie könnensich jedoch als besitzer
einrichten oder die überwachungseinstellung àndern".
kann mir jemand sagen was das bedeutet oder was ich machen muss, damit ich
das "alte" profil löschen kann?



Hallo John,

Windows legt Profilverzeichnisse standardmàßig ohne Vererbung
übergeordneter Zugriffsrechte und mit Vollzugriff für den Benutzer sowie
SYSTEM an. Wahrscheinlich hast du deswegen auch als Administrator keinen
Zugriff darauf. Du kannst in den Eigenschaften des Profilordners unter
'Security' / 'Advanced' / 'Owner' den Eigentümer des Ordners und seiner
Unterobjekte auf 'Administrators' setzen. Danach kannst du dort für
'Administrators' Vollzugriffsrechte hinzufügen und schließlich den Ordner
löschen.

Eine andere Möglichkeit ist, Sysinternals PsExec im Systemkontext zu
verwenden:

psexec -s -i cmd /c rd /s /q C:\Domainusers\olduser\profil

PsExec kannst du am einfachsten downloaden von

<http://live.sysinternals.com/psexec.exe>
Mit freundlichen Grüßen

Udo Zallmann

Ähnliche fragen