Gesplittete Files zusammenhaengend oeffnen

22/07/2012 - 13:17 von Carla Schneider | Report spam
Gibt es vielleicht ein Filesystem in Linux mit dem soetwas moeglich ist ?
Der Hintergrund dazu sind AVCHD Camcorder die Videos auf FAT32 Speicherkarten aufnehmen
und das Videofile splitten wenn die 4GByte Grenze ueberschritten wuerde.
Man kann die Files natuerlich mit cat aneinanderhaengen und so weiterverwenden, aber
ich wuerde gerne das Originalabbild aufbewahren um die Videos auf die Speicherkarte
zurueckschreiben und dann in der Kamera abspielen zu koennen falls noetig.
Daher waere es doch praktisch wenn man in Linux ein Filesystem haette indem man eine
Art Link auf mehrere Files setzen kann, sodass ein Anwenderprogramm wenn es
dieses Link oeffnet, die Files als ein einziges grosses File sieht.
Man koennte dann das Video korrekt abspielen ohne Platz fuer eine weitere Kopie zu brauchen.
Bevor ich versuche mit fuse soetwas zu schreiben wollte ich in Erfahrung bringen ob
es sowas schon gibt, schliesslich ist das Problem ja nicht neu. Leider weiss ich kein
Schlagwort nach dem ich da suchen koennte.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Enzinger
22/07/2012 - 13:30 | Warnen spam
On 07/22/2012 01:17 PM, Carla Schneider wrote:

Daher waere es doch praktisch wenn man in Linux ein Filesystem haette indem man eine
Art Link auf mehrere Files setzen kann, sodass ein Anwenderprogramm wenn es
dieses Link oeffnet, die Files als ein einziges grosses File sieht.



Eine Playlist wàre wohl zu einfach, oder?

lg

Ähnliche fragen