Forums Neueste Beiträge
 

Gestaltung von Netzwerkdiagrammen

24/01/2011 - 13:40 von Ralph Aichinger | Report spam
Findet man irgendwo im Netz, oder notfalls auf Papier in
Buchform, eine *gute* Anleitung, wie man Netzwerkdiagramme von LANs
gestalten sollte, damit sie möglichst verstàndlich, übersichtlich,
ja vielleicht sogar schön sind?

Ich meine nicht die technische Seite, ich verwende Dia unter
Gnome, und das macht eigentlich alles so wie ich mir das
vorstelle, sondern eher so Fragen, wie: Wie zeichnet man
am besten Switche ein, ohne von jedem Rechner zum Switch
eine Linie zu ziehen (unübersichtlich?), wie ordnet man
die einzelnen Subnetze/Segmente am besten an (horizontal,
vertikal, als "Haufen" etc.), welche sinnvollen Konventionen
gibt es bezüglich der Beschriftung (drüber, drunter, etc.),
was tut man mit zwei Adressràumen, die am gleichen Kabel
laufen etc.

Mir ist klar, daß es bei solchen Dingen wahrscheinlich
kein absolutes "richtig" oder "falsch" gibt, aber sowas
wie "best practice" wàre schon interessant, wenn man sich
die Mühe gibt, sowas über die schnelle Skizze (mit der ich
bis jetzt ausgekommen bin) hinausgehend zu machen.

Ich hab irgendwo einmal so PDFs von Cisco gehabt, die haben
recht übersichtliche Beispiele gehabt. Aber die PDFs gibt
es anscheinend nicht mehr.

/ralph -- bin ich hier überhaupt richtig mit der Frage, oder
hàtte ich in eine andere NG gehen sollen? Ich denke
mal, daß Windows-User zumindest teilweise auch eine
bißchen andere Vorstellung von sowas haben.
http://www.flickr.com/photos/sooperkuh/
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
24/01/2011 - 17:34 | Warnen spam
Ralph Aichinger :
Ich meine nicht die technische Seite, ich verwende Dia unter
Gnome, und das macht eigentlich alles so wie ich mir das
vorstelle, sondern eher so Fragen, wie: Wie zeichnet man
am besten Switche ein, ohne von jedem Rechner zum Switch
eine Linie zu ziehen (unübersichtlich?), wie ordnet man
die einzelnen Subnetze/Segmente am besten an (horizontal,
vertikal, als "Haufen" etc.), welche sinnvollen Konventionen
gibt es bezüglich der Beschriftung (drüber, drunter, etc.),
was tut man mit zwei Adressràumen, die am gleichen Kabel
laufen etc.



Ganz tauglich* ist es, nur die physik (Schicht 1) zu zeichnen und
Schicht 2 komplett im Plan als Text/Anmerkungen zu dokumentieren
(VLANs, Trunks) und Schicht 3 anzudeuten (wenigstens IP-Addressen).

* fuer mich - WFM.

Zusaetzlich einen reinen Schicht-3 Plan (den kann ein gutes
Network-Management/Mapping-tool automagisch erstellen).

Mir ist klar, daß es bei solchen Dingen wahrscheinlich
kein absolutes "richtig" oder "falsch" gibt, aber sowas



Es gibt IMO durchaus ein "passend fuer die Zielgruppe".

wie "best practice" wàre schon interessant, wenn man sich
die Mühe gibt, sowas über die schnelle Skizze (mit der ich
bis jetzt ausgekommen bin) hinausgehend zu machen.

Ich hab irgendwo einmal so PDFs von Cisco gehabt, die haben
recht übersichtliche Beispiele gehabt. Aber die PDFs gibt
es anscheinend nicht mehr.



Cisco verliert normal nix. Man muss nur richtig suchen - was bei
Cisco.com wiederum eine eigene Kunst ist (die Suchergebnisse richtig
zu filtern).

Ähnliche fragen