Gesucht: Datei-upload DCL-com-file für OSU-WEBserver

29/09/2009 - 16:42 von vaxinf | Report spam
Hallo,

Nach etlichen Versuchen ein DCL-script zu finden, das nach einer FORM-
Auswahl eine Datei auf den server uploaden kann, habe ich bisher nur
ein funktionierendes perl-script gefunden. Leider làsst sich nicht
DCL-script und perl miteinander mischen.

Wer kann mir weiterhelfen, ein reines dcl-script zum upload zu
generieren????

Vielen Dank für alle Tipps

Eberhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Vorlaender
29/09/2009 - 21:35 | Warnen spam
Hallo Eberhard,

Nach etlichen Versuchen ein DCL-script zu finden, das nach einer FORM-
Auswahl eine Datei auf den server uploaden kann, habe ich bisher nur
ein funktionierendes perl-script gefunden. Leider làsst sich nicht
DCL-script und perl miteinander mischen.

Wer kann mir weiterhelfen, ein reines dcl-script zum upload zu
generieren????

Vielen Dank für alle Tipps



Ich denke nicht, dass sowas ohne den Einsatz von externen Programmen
zu machen ist. Für die Entgegennahme eines Datei-Uploads muss ein
CGI-Programm mindestens Multipart-MIME und Base64 dekodieren können -
das ist IMHO mit Pure DCL nicht zu machen.

Du kannst ein Perl-Skript in einer .COM-Datei mittels folgender Pràambel
"verstecken", wenn es denn unbedingt DCL sein soll:

$ perl 'f$env("procedure")' 'p1' 'p2' 'p3' 'p4' 'p5' 'p6' 'p7' 'p8' !
$ exit++ + ++$status != 0 and $exit = $status = undef;
eval 'exec -S $0 ${1+"$@"}'
if 0;

cu,
Martin
One OS to rule them all | Martin Vorlaender | OpenVMS rules!
One OS to find them | work:
One OS to bring them all | http://vms.pdv-systeme.de/users/martinv/
And in the Darkness bind them.| home:

Ähnliche fragen