GetConfiguration, Dictonary - Wie?

19/11/2009 - 19:40 von Markus Fischer | Report spam
Hallo Michael und Frank,

in C++ gab es ja die Ini Dateien.
Jetzt lese ich die Konfiguration aus einer Datenbank(SQL Server, Access2003)
oder einer XML Datei.
this.ConfigurationCache = new Dictionary<Type, object>(); ??
http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?id”663&key3512001&ende

Einfach konkret die Frage an Euch.

Vorgehensweise.
Ich lese aus der Config das Objekt aus.
Mit dem Dictionary evtl. Parameter.
Mit dem Factory erzeuge ich genau eine Instanz.

Könnt Ihr mir zeigen, wie das in meinem konkret Fall gehen würde.

Wenn man es mal weiß, könnte man es nach SchemaF machen.

Herzlichen Dank.

Grüße Markus

private void Test_Click(object sender, EventArgs e)
{
IBus IBus = new DummyBus();
// // RS232
// // TCP/IP
IMES IMES = new DummyMES();
// // Text
// // XML

IBus.EvHaContent += new MyEventHandler(IBus_EvHaContent);
IMES.SetBusSystem(IBus);
IMES.SetCode("ID56342599");
IMES.Send();
}
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf [Kado] Kadner
19/11/2009 - 22:02 | Warnen spam
Hallo Markus Fischer! Du schriebst:

Hallo Michael und Frank,



Du möchtest also nur Antworten von Frank oder Michael?

in C++ gab es ja die Ini Dateien.



Die hatten nix mit C++ zu tun die gibts schon lange und immernoch.
Allerdings im Konfigurationskontext werden mittelerweile XML-Dateien als
zu bevorzugend angesehen.

Jetzt lese ich die Konfiguration aus einer Datenbank(SQL Server,
Access2003) oder einer XML Datei.



Nimm doch den eingebauten Standart-Mechanismus. In Settings-Designer alle
nötigen Einstellungen machen und dann simpelst über
Properties.Settings.Default.Einstellungsname drauf zugreifen

[Gewusst wie: Hinzufügen oder Entfernen von Anwendungseinstellungen]
<http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...8.aspx>

MfG, Ulf

Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos!
[Loriot]

Ähnliche fragen