GetDataBy und unterschiedliche Tabellen

18/12/2008 - 12:59 von Michael Kolowicz | Report spam
Hallo,

wollte nur mal fragen, ob das, was ich machen will auch geht:

Ich habe ein DataSet (ds). Darin ist ein DataTable (dt) mit einem
TableAdapter (ta). Das dt hat die Spalten ColA und ColB.

Ich habe im ta nun eine weitere Query hinzugefügt die lautet:

SELECT tabl.ColA, foreign.ColD FROM tabl INNER JOIN foreign.ColC ON
tabl.ColB = foreign.ColC

Abfragen möchte ich dieses Query wie folgt:

Dim ad As New dsTableAdapters.tablTableAdapter
Dim dt As DataTable

With ad
.Connection.ConnectionString = Me.GetConnectionString
dt = .GetDataByParam()
end with

BTW:
Tabelle: tabl
Spalten: ColA, ColB

Tabelle: foreign
Spalten: ColC, ColD

Als Ergebniss soll letztendlich in dt ein DataTable mit den Spalten
ColA, ColD vorhanden sein

mfg
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
18/12/2008 - 16:21 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Kolowicz" schrieb ...
Ich habe ein DataSet (ds). Darin ist ein DataTable (dt) mit einem
TableAdapter (ta). Das dt hat die Spalten ColA und ColB.
Ich habe im ta nun eine weitere Query hinzugefügt die lautet:

SELECT tabl.ColA, foreign.ColD FROM tabl
INNER JOIN foreign.ColC ON tabl.ColB = foreign.ColC

Abfragen möchte ich dieses Query wie folgt:
BTW:
Tabelle: tabl
Spalten: ColA, ColB

Tabelle: foreign
Spalten: ColC, ColD

Als Ergebniss soll letztendlich in dt ein DataTable mit den Spalten
ColA, ColD vorhanden sein



Du mußt Dich letzendlich entscheiden ob Du typisiert arbeiten
willst, dann heißt das die gelieferten Ergebnisse (Spaltennamen,
Datentypen) sind immer identisch, wenn auch nicht zwangslàufig
aus der gleiche Quelle.

Für oben (wenn die Datenypen passen):
SELECT tabl.ColA AS ColA, foreign.ColD AS ColB FROM ...
dort landet dann Spalte ColD in ColB

Umkehrt heisst das: für unterschiedliche Ergebnisse brauchst
Du weitere typisierte DataTable und TableAdapter.

Oder Du arbeitest untypisiert, da kann da kommen was will.
Nur sollte Dein Programm dann damit auch umgehen können.
Besser ist es in der Regel typisiert zu arbeiten,
dort treten viele dabei mögliche Fehlerquellen erst
gar nicht auf.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen