getopts, optionales Argument

15/02/2008 - 14:46 von Helmut Schneider | Report spam
Hi,

ich möchte gerne ein Argument auswerten, sagen wir '-k'. Nun soll es
optional möglich sein, an '-k' ein weitere Argument anzuhàngen.

./test -k
oder
./test -k ARG

Bekomm ich das mit getopts hin? Ich stöpsel mit sowas rum, aber das tut
nicht:

#!/bin/sh

while getopts "k[:K]" option
do
case $option in
k) echo "k"
echo "$OPTARG"
;;
esac
done

[root@BSDHelmut ~]# ./test.sh -k
k

[root@BSDHelmut ~]# ./test.sh -k test
k

[root@BSDHelmut ~]#

Danke und Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
15/02/2008 - 14:53 | Warnen spam
Helmut Schneider :
ich möchte gerne ein Argument auswerten, sagen wir '-k'. Nun soll es
optional möglich sein, an '-k' ein weitere Argument anzuhàngen.

./test -k
oder
./test -k ARG

Bekomm ich das mit getopts hin? Ich stöpsel mit sowas rum, aber das tut



Nein.

HTH,
Juergen

Ähnliche fragen