Getrennte Verzeichnis für Programm, Einstellungen und Daten

09/08/2009 - 09:40 von Heiko Rompel | Report spam
Hallo,

unter Vista hat man je für ein Programm 3 Ordner.
Einer für das Programm, einer für INI-Dateien und so und einen für die
Daten die das Programm erstellt.
Ab welcher Windows-Version gibt es diese Trennung und wie würdet Ihr
obiges unter Windows-Versionen handhaben, die diese Trennung noch nicht
kennen?

MfG
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Felix Alter
09/08/2009 - 11:44 | Warnen spam
Hi,

Heiko Rompel schrieb am 09.08.2009 09:40:
unter Vista hat man je für ein Programm 3 Ordner.
Einer für das Programm, einer für INI-Dateien und so und einen für die
Daten die das Programm erstellt.



Für das Programm unter Program Files, für die INI und andere Daten unter
AppData\Roaming und was meinst du mit für die Daten? Das versteh ich
nicht. Oder meinst du die blöden Verzeichnisse die manche Programme
unter Eigene Dateien bzw. ab Vista Documents erstellen? Das nervt. Lass
den User einfach selbst entscheiden wo er seine Dateien speichern will
(per Speichern-Dialog).

Für portable Anwendungen ist es sinnvoll, die INI im Programmverzeichnis
abzulegen. Ich erfolge da folgende Strategie:

1. Ist die INI im Programmverzeichnis? --> Variable AppData zeigt auf
Programmverzeichnit
2. Ist die INI unter CSIDL_APPDATA? --> Variable zeigt dahin
3. Keine INI gefunden? --> User fragen ob Anwendung normal oder portabel
eingesetzt werden soll und entsprechend setzen.

Damit kommt beim ersten Start die Frage hoch und ansonsten funktioniert
es wir zuvor gewünscht.

Ab welcher Windows-Version gibt es diese Trennung und wie würdet Ihr
obiges unter Windows-Versionen handhaben, die diese Trennung noch nicht
kennen?



Vorher hatten die einfach die Namen in der Sprache des Systems, also
Programme oder Anwendungsdaten, es gab sie trotzdem. Oder meinst du
Windows 3.x? Damals landete die INI im Windows- oder im
Programmverzeichnis. Aber das spielt heute ja keine Rolle mehr.

Delphi unterstützt ja eh erst ab Win 98 und da gab es die Teilung in
Programmverzeichnis und Anwendungsdaten schon. Wurde nur nie beachtet da
FAT und FAT32 keine Benutzerrechte kannten und man daher alles unter
Programme speichern konnte.

Frag am besten Windows nach dem Speicherort für die Anwendungsdaten
(Stichwort CSIDL_APPDATA).

Gruß
Felix

Felix Alter Kontakt siehe http://faltersoft.de/contact.php
Ein Punkt in meinem Herzen ist todeseinsam und der liegt 2 vor 3 seit
1 vor und 4 zurück. Sieh dort hinten wo mann geht, mann traurig, mann
weint, ohne Liebe, viel zu weit entfernt von dem Rest...[SLIME: Wind]

Ähnliche fragen