Gezipptes und pickle....

16/09/2009 - 11:54 von Thomas Lehmann | Report spam
Wie macht man es vernünftig, daß man zwar pickle zum Lesen und
Schreiben verwendet aber die gespeicherte Datei gezipped ist?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Otten
16/09/2009 - 16:45 | Warnen spam
Thomas Lehmann wrote:

Wie macht man es vernünftig, daß man zwar pickle zum Lesen und
Schreiben verwendet aber die gespeicherte Datei gezipped ist?



Ich hab die Frage schon auf c.l.py nicht verstanden. Erst einwecken, dann
reißverschließen:

import gzip, pickle
data = ["1", 2, 3.0, dict(aB)]
pickle.dump(data, gzip.open("tmp.gz", "w"))







Zum Öffnen der Datei dasselbe in umgekehrter Reihenfolge:

pickle.load(gzip.open("tmp.gz"))






['1', 2, 3.0, {'a': 42}]

Oder hast du irgendwelche spezielle Bedürfnisse?

Peter

Ähnliche fragen