Forums Neueste Beiträge
 

Gibt es Wirtschaftszyklen?

16/02/2010 - 23:25 von Christian Volk | Report spam
Hallo!

Ich glaube, die Frage ist hier On-Topic.

Wer 10 Runden Roulette (nur rot/schwarz) gespielt und viel verloren hat,
sollte aufhören, da jedes weitere Spiel weiterhin
einen negativen Wert hat. Er sollte nicht so lange weiterspielen, bis
er irgendwann seinen ursprünglichen Kassenbestand übertroffen hat,
obwohl das mit recht hoher Wahrscheinlichkeit passieren wird.

Wie ist es bei einer Aktie, die viel Wert verloren hat?
Geht die irgendwann wieder nach oben, _weil_ sie so viel verloren hat?

Nach der Theorie der Wirtschaftszyklen schon.
Nur, gibt für deren Existenz wirklich stichfeste Argumente,
oder ist das nur so ein zufàlliges Ergebnis, das
bei übermàßiger Betrachtung eines Gegenstandes zwangslàufig entsteht?

Wenn man eine Brownsche Teilchenbewegung intensiv genug betrachtet,
findet man ja schließlich auch Muster darin...

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!
Wenn ihr glaubt, dass es woanders bessere Chancen
auf kompetente Antworten gibt, lasst es mich bitte wissen.

Viele Grüße
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
17/02/2010 - 00:13 | Warnen spam
Christian Volk writes:
Wie ist es bei einer Aktie, die viel Wert verloren hat?
Geht die irgendwann wieder nach oben, _weil_ sie so viel verloren hat?



Das kann man nur empirisch beantworten, es hat also
meiner Meinung nach nichts mit Mathematik zu tun.

(Kausalitàt in der Wirtschaft ist aber meist eine
Frage der verwendeten Theorie und Interpretation.)

Siehe eine der de.etc.finanz-Gruppen.

Ähnliche fragen