Gigabyte Mainboard mit Athlon 64 X2 liefert kein Grafiksignal

07/06/2008 - 21:00 von Frank | Report spam
Hallo zusammen,

habe mir einen neuen PC zusammengebaut, ohne daß es dabei irgendwelche
Probleme gab. Insbesondere
- Gigabyte GA-MA78G-DS3H Mainboard
- Athlon 64 X2 6400+ CPU
- 2St DDR2-800 Riegel von Geil mit je 2GB

Wie gesagt: Zusammenbau hat ohne Probleme funktioniert. Aber nach dem
Einschalten bleibt der Monitor tot. Egal, ob ich VGA oder DVI nutze:
Schwarzer Adler auf schwarzem Grund. CPU-Lüfter und Gehàuselüfter
laufen an. CPU und die beiden passiven Kühlkörper auf dem Board
strahlen ein wenig Wàrme ab. Irgendwas tut sich also, nur leider nicht
an den Monitorports.

Habe inzwischen alle sonstigen Strippen (Floppy, SATA, Reset, PowerLED
abgezogen. Es sind jetzt nur noch die beiden Stromkabel und die beiden
Lüfterkabel gesteckt. Gleiches Ergebnis: Lüfter laufen an, Monitor
bleibt tot. Habe an den FrontPanel-Speakerport einen Speaker
aufgesteckt, um POST-Beeps zu hören: nix!

Hat noch irgendwer einen Tip, bevor ich die Teile wieder
zurückschicke?
Habe ich noch eine Fehlerquelle übersehen?
Welche Indizien könnten mir sagen, ob's am Board oder der CPU liegt?

Grüße
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
07/06/2008 - 21:54 | Warnen spam
Frank wrote:

habe mir einen neuen PC zusammengebaut, ohne daß es dabei irgendwelche
Probleme gab. Insbesondere
- Gigabyte GA-MA78G-DS3H Mainboard
- Athlon 64 X2 6400+ CPU

Wie gesagt: Zusammenbau hat ohne Probleme funktioniert. Aber nach dem
Einschalten bleibt der Monitor tot. Egal, ob ich VGA oder DVI nutze:
Schwarzer Adler auf schwarzem Grund. CPU-Lüfter und Gehàuselüfter
laufen an. CPU und die beiden passiven Kühlkörper auf dem Board
strahlen ein wenig Wàrme ab. Irgendwas tut sich also, nur leider nicht
an den Monitorports.

Welche Indizien könnten mir sagen, ob's am Board oder der CPU liegt?



Evtl. versteht das Board die CPU noch nicht, sodass du zuerst ein
aktuelleres BIOS flashen musst.

MfG, Martin

Ähnliche fragen