Gimp: Beschneiden nach Drehen

26/11/2013 - 16:08 von Patrick Rudin | Report spam
Wollte nach langer Zeit mal wieder Gimp benutzen, um ein Bild leicht zu
drehen.

Äh...ich weiss, dass es da früher mal sowas wie "Auf Ergebnis
be/zuschneiden" gab, damit man hinterher nicht von Hand wieder ein
Rechteck auswàhlen musste. Ist das in Gimp 2.8 nicht mehr drin? Ich hab
jetzt wirklich alle Menüs durchsucht...

Ich hol mir dann immer eine Hilfslinie zum Ausrichten. Nur aus
Neugierde, was ist eigentlich der Sinn der ganzen automatisch erzeugten
Hilfslinien, die sich mitdrehen?


Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Gringmuth
26/11/2013 - 19:53 | Warnen spam
Patrick Rudin wrote:

was ist eigentlich der Sinn der ganzen automatisch erzeugten
Hilfslinien, die sich mitdrehen?



Ich warte jetzt auch gespannt auf die Antwort. Nichtmitdrehende
Hilfslinien, an denen sich die Horizont- und Vertikalen im Bild
ausrichten ließen, fànde ich auch wesentlich praktischer.


vG

Ähnliche fragen