Glaubensfrage Deserialisierung DOM vs. Serializer

07/10/2009 - 09:36 von Thomas Hübner | Report spam
Hi NG,

Ich arbeite in einem OS Projekt mit, bei dem es darum geht die Twitter
API in .NET abzubilden. Zur Zeit werden die API Rückgaben in ein XML
Document gelesen und über das XML DOM geparst.
In einem àlteren Projekt (Podcatcher) habe ich sehr gute Erfahrungen
mit der Deserialisierung von RSS Feeds über den Deserialisierer. Nun
habe ich mal ein Sample gebaut welches das Ergebnis einer Twitter
Suchanfrage (ATOM) deserialisiert. http://twittervb.codeplex.com/Threa...readIdq101
und zur Diskussion gestellt. Ich finde diese Methode irgendwie sehr
gut und übersichtlich gegenüber dem parsen über DOM, zumal man immer
mit Ausnahmebehandlungen arbeiten und auch die Typeumwandlung
zusàtzlich vornehmen muß.

Meine Frage ist nun: Empfielt es sich grundsàtzlich den
Deserialisierer von .NET zu verwenden oder hat das Parsen über DOM
irgendwelche Vorteile? Gerade in Bezug auf Feeds, endet man ja immer
in einer "For Each" Schleife um die Items zu parsen. Ist da der
Serialisierer von NET im Vorteil (da evtl. optimiert)? Wàre es von
(Performance) Vorteil das ganze Projekt auf den Serialisierer
umzubauen?

Mich würden Eure Meinungen dazu interessieren.

Gruß,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Fuchs
07/10/2009 - 10:46 | Warnen spam
Hallo Thomas,

SyndicationFeed.Load(...) langt nicht? RSS und Atom werden unterstützt.

Gruß
Joachim

Dr. Joachim Fuchs - Autor - Dozent - Softwarearchitekt
http://www.fuechse-online.de/beruflich/index.html -
http://vbnet.codebooks.de

Ähnliche fragen