Gleichrichter-Grundlagen

28/11/2011 - 06:47 von Hans Alborg | Report spam
Hallo Gruppe,

hier gibt es einen Gleichrichter für 24V-Akkus. Der besteht aus Trafo,
Drossel (90° zum Tr) und Graezbrücke (keine C's). Er liefert so bis ca. 5A
und hat noch einen Umschalter "Laden-0-Puffern".

Mich würde hier die Funktion der Drossel interessieren. Muß ja Gründe geben
daß man keinen Widerstand genommen hat! Gibt das mit der Drossel eine
besondere Ladekurve?

Wo im Netz kann ich da was nachlesen? Berechnung? Ich muß in Abhàngigkeit
von der Last (Akku und Verbraucher fest verbunden, Last variabel 2-4A) die
richtigen Anzapfungen an Trafo und Spule finden.
Google findet HiFi und Schweißtrafos :-(

TIA, Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst-D.Winzler
28/11/2011 - 07:06 | Warnen spam
Am 28.11.2011 06:47, schrieb Hans Alborg:
Hallo Gruppe,

hier gibt es einen Gleichrichter für 24V-Akkus. Der besteht aus Trafo,
Drossel (90° zum Tr) und Graezbrücke (keine C's). Er liefert so bis ca.
5A und hat noch einen Umschalter "Laden-0-Puffern".

Mich würde hier die Funktion der Drossel interessieren. Muß ja Gründe
geben daß man keinen Widerstand genommen hat! Gibt das mit der Drossel
eine besondere Ladekurve?

Wo im Netz kann ich da was nachlesen? Berechnung? Ich muß in
Abhàngigkeit von der Last (Akku und Verbraucher fest verbunden, Last
variabel 2-4A) die richtigen Anzapfungen an Trafo und Spule finden.
Google findet HiFi und Schweißtrafos :-(

TIA, Hans



Nennt sich, glaub ich, Ladedrossel. Erhöht den Innenwiderstand des
Netzgeràtes und bewirkt einen größeren Stromflußwinkel. Also etwas in
Richtung gleichmàßigerem Stromfluß.

mfg hdw

Ähnliche fragen