Gleichstromschütz verpolen

15/12/2011 - 21:29 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

haben Gleichspannungsschütze für gewöhnlich Freilaufdioden integriert?


Ich habe in einem kleinen teilzerlegten Steuerungskasten eine S7-200 mit
DC-Ausgang, welche direkt ein Kleinschütz Siemens 3TF2 (24V DC) ansteuert.

Ich habe nirgendwo eine Freilaufdiode gesehen. Auf dem Schütz ist die
Klemme A1 mit "+" und Klemme A2 mit "-" beschriftet.

Für mich deutet das darauf hin, dass das Schütz eine Freilaufdiode
integriert haben muss, denn sonst würde die Spule im Schütz den Ausgang
der SPS vermutlich schnell zerstören.


BTW: Bei Siemens habe ich keine Info darüber gefunden, ob das Schütz
eine Freilaufdiode hat, und auch nicht, welche Stromaufnahme das Schütz hat.

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
15/12/2011 - 22:28 | Warnen spam
Am 15.12.2011 21:29, schrieb Mark Ise:

BTW: Bei Siemens habe ich keine Info darüber gefunden, ob das Schütz
eine Freilaufdiode hat,



"Auf alle Schütze 3TF2 und Hilfsschalterblöcke mit Schraubanschlüssen
können von vorne RC-Glieder, Varistoren, Dioden oder Diodenkombinationen
(Kombination von Diode und Zenerdiode für kurze Abschaltzeiten) zur
Bedàmpfung von Abschaltüberspannungen der Spule aufgesteckt werden."


und auch nicht, welche Stromaufnahme das Schütz hat.



1,2W, steht doch im Datenblatt.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen