Global Kinetics Corporation erzielt wichtige Meilensteine für Expansion

07/11/2014 - 03:45 von Business Wire

.. Schwedischer erfahrener Experte in Zulassungsfragen und ehemaliger Leiter der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) wird Board-Mitglied bei Global Kinetics ..Wichtiges EU-Patent für die führende Technologie Parkinson’s KinetiGraph™ (PKG™) erteilt …Konsequente Expansionsagenda des führenden Unternehmens für mobile Gesundheitstechnologie.

Das australische Unternehmen für mobile Gesundsheitstechnologie Global Kinetics Corporation hat den schwedischen erfahrenen Experten für Zulassungsfragen, Dr. Thomas Lönngren, mit sofortiger Wirkung in das Board of Directors berufen. Die hochkarätige Berufung stellt einen strategischen Erfolg für das Unternehmen dar.

Das Unternehmen meldete darüber hinaus, dass es im Rahmen der konsequenten EU-Expansionsagenda ein wichtiges Patent zum Schutz seiner Vermögenswerte auf dem gewinnbringenden EU-Markt erhalten hat.

Laut Managing Director und Chief Executive Officer Andrew Maxwell spielen diese jüngsten geschäftlichen Meilensteine eine zentrale Rolle im Hinblick auf das Ziel des Unternehmens, messbare Veränderungen für Menschen mit der Parkinsonkrankheit zu erzielen.

„Dr. Lönngren verfügt über einen erstklassigen Hintergrund hinsichtlich der Vorschriften für Gesundheitssysteme, Arzneimittel und medizinische Geräte und der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsakteuren auf höchstem Niveau. Seine Fachkenntnisse werden unserer Ansicht nach voraussichtlich für Menschen mit Parkinson, Ärzte, Regierungen und wirtschaftliche Akteure weltweit von unschätzbarem Wert sein“, sagte er.

Dr. Lönngren kommentierte: „Während meiner Tätigkeit bei der EMA habe ich Initiativen wie mobile Gesundheitstechnologien, die zu einer besseren Behandlung bei chronischen Krankheiten führen können, aktiv gefördert. Es ist äußerst wichtig, dass die Arzneimittelbehandlung optimiert wird, wenn man bedenkt, dass aufgrund der Art und Weise, wie wir heutzutage mit Arzneimitteltherapien umgehen, große Verluste entstehen.“

Dr. Lönngren fuhr fort: „Global Kinetics Corporation ist auf dem Gebiet der mobilen Gesundheitsinformationstechnologie führend – die weltweit führenden Entscheidungshilfen, die Global Kinetics Corporation bietet, werden Patienten, Ärzte, Regierungen und weitere Akteure beim klinischen Management der Parkinsonkrank­heit unterstützen und zu einer erheblichen Reduzierung der schweren Krankheitslast führen. Ich freue mich, im Zuge des Ausbaus der Aktivitäten in Europa, den USA und dem Rest der Welt zum Erfolg von Global Kinetics Corporation beitragen zu können.“

Das EU-Patent umfasst einen Langzeitschutz für die Fähigkeit des Unternehmens, klinische Bewegungsdaten von Parkinson-Patienten mithilfe der firmeneigenen PKG™-Technologie zu erfassen, zu messen und auszuwerten. Darüber hinaus sichert es die firmeneigenen mathematischen Algorithmen im Zusammenhang mit der Datenanalyse.

Maxwell kommentierte: „Es ist sehr wichtig, dass wir unsere Vermögenswerte mit dem robusten Portfolio geistigen Eigentums schützen und die Erteilung dieses Patents bedeutet einen entscheidenden Meilenstein in Bezug auf unser Ziel einer weltweiten Vermarktung.“

Diese Meilensteine unterstützen darüber hinaus das Ziel der Vereinbarung zwischen Global Kinetics Corporation und Parkinson’s UK, der führenden Hilfsorganisation für Forschung und Unterstützung, die PKG-Technologie Hunderten von Patienten in Großbritannien im Rahmen eines 12-monatigen Pilotprojekts zur Verfügung zu stellen.

Das Unternehmen hat bereits die FDA-Genehmigung, CE-Kennzeichnung und die Zulassung der TGA (Therapeutic Goods Administration) für die PKG™ -Technologie erhalten – damit ist der Verkauf in den USA, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum möglich.

Über Global Kinetics Corporation

Global Kinetics Corporation (GKC) ist ein privates Technologieunternehmen mit Sitz in Australien, das sich auf die weltweite Vermarktung seiner innovativen Technologie für Bewegungsstörungen, insbesondere zur Behandlung der Parkinsonkrankheit, konzentriert. Das führende Produkt des Unternehmens ist der Parkinson’s Kinetigraph™ (PKG™), eine erstklassige medizinische Technologie, mit der Neurologen die zentralen bewegungseinschränkenden Symptome der Parkinsonkrankheit besser behandeln können.

Der PKG™-Datenlogger wird am Handgelenk angebracht und erfasst, analysiert und dokumentiert automatisch die Bewegungsdaten, um Ärzte bei der Diagnose und Behandlung der Symptome zu unterstützen. Diese objektiven Bewegungsdaten werden über sechs Tage aufgezeichnet. Sie können innerhalb von Minuten heruntergeladen werden und helfen den Ärzten bei der Analyse des Krankheitsverlaufs und der Reaktion auf die Behandlung. Parkinson ist eine fortschreitende Erkrankung des Frontallappens im Gehirn, der die impulsiven und nicht impulsiven Bewegungen steuert. Schätzungsweise sechs Millionen Menschen in der ganzen Welt sind betroffen. Die zentralen motorischen (bzw. bewegungsbezogenen) Symptome der Parkinsonkrankheit sind Bradykinese, Steifigkeit, Zittern, posturale Instabilität und längerfristig können sich Dyskinesie oder vermehrte willkürliche, unkontrollierte Bewegungen bei den Patienten entwickeln. Es können weitere, nicht bewegungsbezogene Symptome wie Sprech- und Schluckbeschwerden, kognitive Störungen oder Verhaltensveränderungen und Schlafstörungen auftreten.

Über Dr. Thomas Lönngren

Dr. Lönngren hat im Verlauf seiner fast 40-jährigen Laufbahn umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Zulassung von Arzneimitteln gesammelt. In seiner wichtigsten Funktion war er zehn Jahre lang (2001 bis 2010) als Geschäftsführer bei der Europäischen Arzneimittelagentur tätig. Dort war er für die Leitung der Agentur und der wissenschaftlichen Ausschüsse zuständig. Seit seinem Ausscheiden bei der EMA arbeitete Dr. Lönngren als unabhängiger Berater im Bereich der Beurteilung von Gesundheitstechnologien und Regulatory Science (regulatorische Anforderungen an Medizinprodukte) für Arzneimittelunternehmen und nicht gewinnorientierte Organisationen. Dr. Lönngren ist darüber hinaus strategischer Berater der NDA Group, eine EU-weit führende Beratungsfirma für regulatorische Angelegenheiten und die Beurteilung von Gesundheitstechnologien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.globalkineticscorporation.com.au.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Grayling PR
Carolyn Monchouguy
0207 592 7924
carolyn.monchouguy@grayling.com


Source(s) : Global Kinetics Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar