GlobalCollect und sein Hauptaktionär Welsh, Carson, Anderson & Stowe nehmen exklusive Verhandlungen mit der Ingenico Group auf über die geplante Übernahme von GlobalCollect

03/07/2014 - 03:22 von Business Wire
GlobalCollect und sein Hauptaktionär Welsh, Carson, Anderson & Stowe nehmen exklusive Verhandlungen mit der Ingenico Group auf über die geplante Übernahme von GlobalCollect

GlobalCollect, weltweit führender Anbieter von Zahlungslösungen für den elektronischen Handel, gab heute bekannt, dass das Unternehmen gemeinsam mit dem Hauptaktionär Welsh Carson Anderson & Stowe exklusive Verhandlungen mit der Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 - ING) über die geplante Übernahme von GlobalCollect durch Ingenico aufgenommen hat.

„Die geplante Übernahme durch die Ingenico Group stimmt in idealer Weise mit dem Anforderungsprofil von GlobalCollect überein. Die Kombination unserer globalen länderübergreifenden Zahlungsmethoden mit den Multi-Channel-Serviceleistungen der Ingenico Group bieten großartige Chancen für unsere Kunden, indem sie die Komplexität der Zahlungsverfahren über alle Channel-Grenzen hinweg reduzieren und zusätzliche Zahlungsalternativen bereithalten, um weitere Absatzmöglichkeiten ausschöpfen zu können. Dies sind aufregende Zeiten für die Zahlungsverkehrsbranche mit noch größeren Chancen für GlobalCollect, Teil einer derartigen Organisation mit Weltniveau wie Ingenico werden zu können“, so Thomas P. Staudt, CEO von GlobalCollect.

Sanjay Swani, Chairman of the Supervisory Board und General Partner bei Welsh, Carson, Anderson & Stowe, erklärte: „Diese Transaktion bietet enorme Vorteile für die Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre von GlobalCollect und genießt die volle Unterstützung unseres Supervisory Board. Wir sind überzeugt, dass GlobalCollect durch diesen Zusammenschluss von der starken Unterstützung durch die Ingenico Group profitieren und seine Führungsposition weiter ausbauen wird.

„Die Übernahme von GlobalCollect versetzt uns in die Lage, die Implementierung unserer Strategie für alle Vertriebswege und auf globaler Basis, insbesondere bei unseren Zahlungsdiensten und im mobilen Zahlungssektor, weiter zu beschleunigen”, so Philippe Lazare, CEO der Ingenico Group. „Dies ist eine großartige Gelegenheit, unseren Time-to-Market-Vorsprung für eine unmittelbare Stärkung der Position der Ingenico Group als global führender Anbieter nahtloser Zahlungslösungen zu nutzen. In Nordamerika beispielsweise würde sich eine völlig neue Situation ergeben, wenn wir dort über intelligente Terminals hinaus Zahlungslösungen für alle Vertriebswege zur Verfügung stellen können. Insgesamt wird der Zusammenschluss von Ingenico Group und GlobalCollect einen Akteur mit beispielloser geographischer Abdeckung, unvergleichlichem Netzwerk von Acquirern/Banken und beispiellosen Zahlungsmethoden hervorbringen und dies wird einen enormen Mehrwert für unsere Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre schaffen.”

Die endgültige rechtliche Ausgestaltung wird im dritten Quartal 2014 unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für den Beginn des vierten Quartals 2014 erwartet, wenn alle erforderlichen Genehmigungen seitens der zuständigen Behörden und des Kartellamts vorliegen.

Rothschild und Deutsche Bank fungieren als Finanzberater für GlobalCollect.

Über GlobalCollect

GlobalCollect ist ein führender Full-Service Payment Service Provider („PSP”), der Online-Händler in die Lage versetzt, eine breite Palette elektronischer Zahlungsarten und unterschiedliche Währungen von Verbrauchern rund um den Globus zu akzeptieren. Als „einsammelnder” PSP ist GlobalCollect auch für die Übertragung, Verarbeitung und den Abgleich von Fondsvermögen zwischen Verbrauchern und Händlern verantwortlich. GlobalCollect nutzt ein weltweites Netzwerk, das 200 Länder und Regionen umspannt und 150 Währungen sowie Dutzende unterschiedlicher internationaler und regionaler Zahlungsmethoden einbezieht. Weitere Informationen finden Sie unter www.globalcollect.com

Über Ingenico Group

Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 - ING) ist weltweit führender Anbieter nahtloser Zahlungssysteme, die intelligente, vertrauenswürdige und sichere Lösungen bieten, um den Handel über alle Vertriebswege (stationär, online und mobil) zu unterstützen. Aufgrund der weltweit größten Akzeptanz im Hinblick auf unsere Zahlungssysteme können wir sichere Zahlungslösungen auf lokaler, nationaler oder internationaler Basis zur Verfügung stellen. Wir sind der vertrauenswürdige Premium-Partner für Finanzinstitute und Einzelhändler, von kleinen Händlern bis hin zu den weltweit bekanntesten Marken. Unsere Lösungen versetzen die Händler in die Lage, die Zahlungsvorgänge zu vereinfachen und ihr Markenversprechen einzuhalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ingenico.com oder folgen Sie uns auf: twitter.com/Ingenico.

Über Welsh, Carson, Anderson & Stowe

Welsh, Carson, Anderson & Stowe ist auf zwei Branchen spezialisiert: Informations- und Business-Services sowie Gesundheitswesen. Seit seiner Gründung im Jahr 1979 hat das Unternehmen 15 begrenzt haftende Teilhaberschaften mit einem Gesamtkapital in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar begründet. Das Unternehmen investiert gegenwärtig in einen Aktienfonds - Welsh, Carson, Anderson & Stowe XI, L.P.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

GlobalCollect
Ansprechpartner für weitere Informationen:
John Snoek, Global Vice President Marketing
Mobil: +31 6 132 122 46
E-Mail: press@globalcollect.com
Internet: www.globalcollect.com


Source(s) : GlobalCollect

Schreiben Sie einen Kommentar