Globale IKT-Branche versammelt sich in Taipei zur COMPUTEX

09/06/2015 - 02:29 von Business Wire

Globale IKT-Branche versammelt sich in Taipei zur COMPUTEXConnecting Businesses with Businesses.

Globale IKT-Branche versammelt sich in Taipei zur COMPUTEX

Seit 35 Jahren verfolgt die COMPUTEX die Entwicklung der IKT-Branche in Taiwan in ihrer Rolle als Zentrum des im Wandel begriffenen globalen Marktes. In Taiwan gibt es derzeit mehr als 2000 IKT-Unternehmen und diese arbeiten mit den beliebtesten Marken zusammen, um das Endprodukt zu schaffen, das schließlich im Handel erhältlich ist. Aus diesem Grund kommen Käufer aus der ganzen Welt zur COMPUTEX.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150608006750/de/

Birds view over the 4th floor of Nangang Exhibition Hall at COMPUTEX 2015 (Photo: Business Wire)

Birds view over the 4th floor of Nangang Exhibition Hall at COMPUTEX 2015 (Photo: Business Wire)

Der Regionalanalyse des anderen Co-Organisators, TAITRA, zufolge, machten Käufer aus Asien 76 Prozent der internationalen Besucher der Messe aus, gefolgt von Nordamerika (10,6 %) und Europa (7 %). Diese Zahlen zeigen, dass die COMPUTEX die ideale Plattform für internationale Aussteller ist, die im asiatischen Markt Fuß fassen möchten.

Nach Angaben des Stellvertretenden Generalsekretärs Chang der Taipei Computer Association - einer der Co-Organisatoren der COMPUTEX -, besuchen rund 1000 taiwanesische IKT-Firmen nur die COMPUTEX und keine sonstige Fachmesse, da es sich bei der Mehrzahl dieser Unternehmen um kleine und mittelständische Betriebe handelt, die die COMPUTEX als wichtige Exportplattform betrachten.

In diesem Jahr waren auch ASE, das weltweit größte Halbleiterunternehmen, und Haier, der weltweit größte Hersteller von Verbraucherelektronik, auf der COMPUTEX vertreten. Auch ARM Holdings und BenQ befanden sich erstmals unter den Ausstellern.

Anzahl der Einkäufer aus China um 15 Prozent, aus den VAE um 26 Prozent und aus den Philippinen um 19 Prozent höher!

Auf der COMPUTEX TAIPEI 2015 versammelten sich 38.550 internationale Käufer aus 165 Ländern. Die 10 bestvertretenen Länder waren: VR China, Japan, USA, Hongkong, Südkorea, Singapur, Malaysia, Deutschland, Thailand und Indien. Beachtlich war auch der Anstieg der Teilnehmer aus Bangladesch (120 % Anstieg gegenüber dem Vorjahr), den VAE (26 %) und Vietnam (79 %). Die endgültige Besucherzahl für alle fünf Messetage zusammen wird voraussichtlich 130.000 übersteigen.

Im Rahmen der Messe organisierte TAITRA mehr als 4000 persönliche Besprechungen, um Einkäufer direkt mit den Ausstellern in Verbindung zu setzen. 204 Unternehmen aus 30 Ländern kamen zur COMPUTEX, um sich nach Industriecomputern umzusehen oder Auftragssysteme, Wearables, 3D-Drucker, Speicherchips und Mobilfunkzubehör einzukaufen. Zu den wichtigsten Käufern gehörten Best Buy und Best Buy Canada, Viasat, Staples Canada, Viglen, ASI Corp, MA Laboratories, Ulmart und Toshiba Europe.

Ideen treffen auf Innovationen auf der COMPUTEX TAIPEI

Während sich Vertreter der Technologiewelt fünf Tage lang in Taipei versammelten, zeigten uns mehr als 40 Aussteller, was im nächsten Quartal auf uns wartet:

Acer bietet integrierten 3-in-1-Hub

In diesem Jahr meldete Acer die Ausweitung seines Build-Your-Own-Cloud-Systems, das in Partnerschaft mit 30 verschiedenen Unternehmen aus verschiedenen Ebenen der IKT-Branche, wie etwa Ubuntu und Mediatek, entwickelt wurde. Das BYOC-System integriert zahlreiche vernetzte Dinge mit seinem aBeing-One-Smart-Center aus den vier wichtigsten Bereichen der Acer Open Platform, und zwar vernetzte Fahrzeuge, Kommunikation, Gesundheitswesen und Smart-Home (Intelligenter Haushalt).

Intel: stärker, schneller, intelligenter, besser

Zur Feier von 50 Jahren Innovation stellte Intel die 5. Generation der Intel Core-Mobilprozessoren auf dem e21 Forum vor sowie zehn verschiedene Modelle von Desktop- und mobilen Prozessoren, einige davon mit Intel Iris Pro Graphics integriert.

Microsoft umwirbt Nutzer mit Windows 10

Der Technologiegigant bot eine Vorschau auf das Betriebssystem Windows 10, das sein weltweites Debüt am 29. Juli gibt. In Zukunft sollen Nutzer Windows nicht länger „brauchen... sondern sich mit Begeisterung selbst dafür entscheiden“.

In der Zwischenzeit. . .

  • Acer stellt einen 34 Zoll großen gekrümmten Bildschirm mit integrierter NVIDIA G-sync-Technologie vor
  • ARM bindet mit Cortex-M-Prozessoren an das Internet der Dinge an
  • MSI GT72 Gaming Notebook ermöglicht nahezu handfreies Spielen mit Tobii Augen-Tracking-Technologie
  • MediaTek stellt Helio P10 Octa-Core-CPU vor.

Miteinander Verbindung aufnehmen durch die CPX-FOREN

Im Verlauf der fünf Tage waren mehr als 100 Foren und Seminare angesetzt, darunter als vier Höhepunkte das Summit Forum, Wearable Technology Forum, Smart City Forum und Cloud Security Forum. Auf dem SUMMIT Forum erörterte Stan Shih, Unternehmensgründer und President von Acer, das „Internet der Menschen“ (Internet of Beings) und wie die Acer BYOC-Plattform den Menschen in den Mittelpunkt von Netzwerken des Internets der Dinge und Internets der Menschen stellt. Im Wearable Technology Forum wurde unter anderem die Frage diskutiert, warum Menschen Technologie am Körper tragen sollten.

Nick Parker, Corporate Vice President der OEM-Abteilung von Microsoft, sprach darüber, wie die weltweite Einführung von Windows 10 den Umgang der Nutzer mit ihren Geräten verändern wird. „Unser Engagement für die Verbreiterung der Ökosystemidee mit Windows 10 revolutioniert die Art und Weise, wie Menschen mit ihren Geräten umgehen, und schafft neue Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung“, so Parker.

Auf dem e21FORUM erörterte Kirk Skaugen, Senior Vice President von Intel, die Entwicklung in Richtung auf eine Welt, in der fast alles potenziell computergestützt und vernetzt werden kann.

COMPUTEX d&i Awards läuten das nächste Zeitalter der IKT-Branche ein

Die begehrte Auszeichnung des COMPUTEX d&i Gold Award wurde für fünf Produkte verliehen: an Dell für das XPS 13 Ultrabook™ und das Alienware Area 51 Gaming-Desktop, an TPV Technology für den Fernseher mit gekrümmtem Bildschirm der Serie AOC LX und Digital Signage X 27” Digital Sign sowie an Smanos für das K1 SmartHome DIY-Kit.

Weitere Gewinner waren Acer, Asus, Philips, HTC, Gigabyte, Cougar und viele weitere mehr.

Insgesamt wurden 72 Produkte der 271 eingereichten Vorschläge mit Awards ausgezeichnet. Angesichts der wachsenden Beliebtheit der Awards kamen über 21.000 Besucher im Laufe der Messe in die COMPUTEX d&i Awards-Pavillons in der Nangang Exhibition Hall.

COMPUTEX TAIPEI 2016 - eine neue Dimension der Vernetzung

Auf der COMPUTEX TAIPEI 2016 ist eine ganze, neue Galaxie von Innovationen zu besichtigen. Im nächsten Jahr findet die Messe vom 31. Mai bis 4. Juni statt.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie unter: www.ComputexTaipei.com.tw

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Exhibition Dept., TAITRA
Belinda Chen,+886-2-2725-5200 App. 2636
press@taitra.org.tw
FAX: +886-2-2725-3501


Source(s) : COMPUTEX