Forums Neueste Beiträge
 

Globale Objecte nach Fehlermeldung neu initialisieren ?

17/03/2008 - 08:13 von Kowalski | Report spam
Hi,

ich bin mit der neuen Ribbon-Programmierung für mein Projekt schon ganz gut
voran gekommen, ein Problem ist allerdings aufgetreten. Es ist ein globales
Object definiert, welches vom Programm beim Start initialisiert wird:

Public thisRibbon as Office.IRibbonUI

'wird beim Laden der Ribbon-Erweiterung ausgeführt
Sub ribbonGeladen(ribbon as IRibbonUI
Set thisRibbon= ribbon
end sub

Nun habe ich festgestellt, dass beim Auftreffen auf einen "end-Befehl" alle
globalen Variablen gelöscht werden. Darauf hin habe ich meinen Code so
gestaltet, dass keine "end"-Befehle mehr verwendet werden.
Nun werden aber die globalen Variablen auch beim Auftreten eines
unbehandelten Fehlers gelöscht. Da mein Projekt ca. 1,5 Mbyte gross ist und
mehrere hundert Prozeduren umfasst, kann man dies leider nicht völlig
ausschließen.
Gibt es eine Möglichkeit nach einem solchen Fehler die globalen Variablen
wieder neu zu initialisieren ?

Gruss Kowalski !
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
17/03/2008 - 09:45 | Warnen spam
Hallo Kowalski


Gibt es eine Möglichkeit nach einem solchen Fehler die globalen Variablen
wieder neu zu initialisieren ?


Ich würde Word neu starten

Aber ich habe auch schon mal gesehen, dass ein .OnTime-Makro alle paar
Sekunden làuft, dieses die Variablen bei Bedarf neu instanziert und sich
selber neu terminiert.
Ob das was taugt weiss ich nicht. Aber das hast du ja schnell getestet.



Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen