Globale Variablen und AddInŽs

15/08/2008 - 13:26 von Karl Fuchs | Report spam
Hallo,

ich habe hier einige .dot Vorlagen, die zusammen mit verschiedenen
AddInŽs benutzt werden, die Verweise auf diese werden erst zur
Laufzeit eingebunden, um die AddInŽs flexibel àndern zu können. Meine
Frage ist eher allgemeiner Art:
Wie verhalten sich globale Variablen der AddInŽs und der Vorlagen
zueinander?

Herausgefunden habe ich schon:
- Sobald ein Verweis zu dem AddIn gesetzt ist, kennt die Vorlage die
globalen Variablen des AddInŽs, bzw. deren Werte.
- Variablen gleichen Namens und gleichen Typs dürfen nicht benutzt
werden; hat die .dot eine Variable, die nach Deklaration und Typ mit
der Variablen eines AddInŽs übereinstimmt, kann auf den Wert der
entsprechenden Variable des AddInŽs in der .dot nicht mehr zugegriffen
werden (was nur ausnahmsweise hilfreich sein dürfte).
- AddInŽs können offenbar nicht auf die Werte globaler Variablen der
Vorlage zugreifen; diese müssen übergeben werden, wenn aus der Vorlage
eine Methode des AddInŽs aufgerufen wird.
- Das gilt anscheinend auch für mehrere eingebundene AddInŽs einer
Vorlage; diese können nicht wechselseitig auf die Werte ihrer globalen
Vorlagen zugreifen.

Frage: Sind die beiden letzten Punkte so richtig oder gibt es noch
andere Möglichkeiten?

Danke & Gruß

Karl
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Worm
16/08/2008 - 00:09 | Warnen spam
On Fri, 15 Aug 2008 04:26:34 -0700 (PDT), Karl Fuchs wrote:

hallo,

oder gibt es noch andere Möglichkeiten?



ich würde auf Funktionen ausweichen

Public GlobaleVariable As Long

Public Function fktGlobaleVariable()
fktGlobaleVariable = GlobaleVariable
End Function

Die kann man mit
Wert = Application.Run("fktGlobaleVariable")
abfragen

hth
mit freundlichen Grüßen

Martin Worm
benutze Word 2000 und Win XP

Ähnliche fragen