Globales Adressbuch ändert einen Eintrag nicht.

16/12/2008 - 17:59 von Gunther | Report spam
Hallo,
wir betreiben einen Exchange 2003 in einer Organisation.

Vor einiger Zeit wurde leider ein Benutzer umbenannt (einschließlich
Anmeldename), um sich das Neuanlegen zu sparen. Einige Zeit spàter wurde der
ursprüngliche Benutzer neu angelegt. Dadurch gibt es jetzt den ehemaligen
Anmeldenamen wieder aber mit einer anderen SID.

Jetzt zum Adressbuch: Beim Schreiben einer Mail kann in der Zeile "An" der
Name des Empfàngers eingetragen werden und Outlook schlàgt dann anhand des
Adressbuches einen Empfànger vor. Wenn jetzt irgend jemand in unserem Haus
eine Mail an den Benutzer sendet der das umbenannte Konto nutzt erscheint der
Vorschlag wie folgt: "Nachname, Vorname <alias>". Leider ist der Alias immer
noch der Alias (Anmeldename) der er vor der Umbenennung war. Die Mail kommt
aber richtig an.
Ich habe im AD den Benutzer für die Adresslisten gesperrt und ich habe den
Anzeigename geàndert. Alles ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee?

Danke. Gunther
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter [MVP Exchange Server]
16/12/2008 - 18:08 | Warnen spam
Hi,

wir betreiben einen Exchange 2003 in einer Organisation.

Vor einiger Zeit wurde leider ein Benutzer umbenannt (einschließlich
Anmeldename), um sich das Neuanlegen zu sparen. Einige Zeit spàter wurde
der
ursprüngliche Benutzer neu angelegt. Dadurch gibt es jetzt den ehemaligen
Anmeldenamen wieder aber mit einer anderen SID.

Jetzt zum Adressbuch: Beim Schreiben einer Mail kann in der Zeile "An" der
Name des Empfàngers eingetragen werden und Outlook schlàgt dann anhand des
Adressbuches einen Empfànger vor. Wenn jetzt irgend jemand in unserem Haus
eine Mail an den Benutzer sendet der das umbenannte Konto nutzt erscheint
der
Vorschlag wie folgt: "Nachname, Vorname <alias>". Leider ist der Alias
immer
noch der Alias (Anmeldename) der er vor der Umbenennung war. Die Mail
kommt
aber richtig an.
Ich habe im AD den Benutzer für die Adresslisten gesperrt und ich habe den
Anzeigename geàndert. Alles ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee?



Outlook hat eine nk2-Datei in der die User gecached werden. Wenn du die
löscht dürfte der Spuk vorbei sein. Du kannst auch den einzelnen User daraus
entfernen wenn du beim eintippen im "An" - Feld den User auswàhlst und die
"Entf" Taste betàtigst.

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://www.amazon.de/Exchange-Serve...382732484X

Ähnliche fragen