Glühender Eiswürfel?

30/10/2011 - 14:30 von Stoeger Michael | Report spam
ich bin kürzlich über folgendes Video gestoßen, in dem angeblich per
Induktion ein Eiswürfel zum glühen gebracht wird, sich gleichzeitig aber
nur recht langsam verflüssigt:

http://www.youtube.com/watch?v=aLwaPP9cxT4

Ich frage mich jetzt natürlich, ob das Video gestellt ist, oder ob das
wirklich möglich ist. Mir ist klar, dass der Effekt kaum ein "echtes"
Glühen (bei hoher Temperatur) sein kann. Als Physiklaie denke ich
erstmal an irgendeinen überkritischen Zustand, Plasma,
Tscherenkow-Licht, oder daran, dass der Würfel garnicht aus Wassereis
besteht, sondern aus Glas, oder irgendeinem Salz. Oder natürlich an
einen Fake.

Kann da wer weiterhelfen?



Stoeger Michael
*********** Michael Stoeger **** mstoeger@baumkuchen.org ***********
* http://baumkuchen.org http://neonussdorf.net *
** Alles was aus der Erde kommt, kehrt irgendwann zu ihr zurueck. **
************ Sogar eine vierzig Tonnen schwere Antonov. *********:wq
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Pimiskern
30/10/2011 - 15:51 | Warnen spam
Am 30.10.2011 14:30, schrieb Stoeger Michael:
Ich frage mich jetzt natürlich, ob das Video gestellt ist,
oder ob das wirklich möglich ist.



Das ist vermutlich eine Messe-Demo.
Die Flammen scheinen ein bissel gefàrbt
zu sein.

Aber unter exotischen Bedingungen kann
es heißes Eis geben.

http://www.uni-protokolle.de/nachri...id/111491/
http://www.newscientist.com/article/dn11864
http://www.physorg.com/news93200439.html

Grüße,
Joachim

Ähnliche fragen