Glühlampenverbot

22/03/2009 - 16:51 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Die meisten werden es wohl mitbekommen haben, das Glühlampenverbot durch
die EU ist seit letzter Woche(?) definitiv beschlossene Sache, d.h.,
bereits ab September 2009 dürfen keine Glüh- und Halogenlampen P>0W
mehr verkauft werden, ebenso keinerlei matten Lampen, egal welcher
Leistungsklasse.

Nun sehe ich es aber definitiv nicht ein, mich von der EU über die
nationale Gesetzgebung dazu zwingen zu lassen, technisch minderwertige
(ESL, LED...) Produkte mit zweifelhaftem Nutzen (Energieeinsparung in
Deutschland <~3% vs. Zunahme bei Gift- und Sondermüll) zu verwenden.
Ganz abgesehen davon, daß es z.B. für 500-W-Baustrahler schlicht
keinerlei Ersatzleuchtmittel gibt.

Was also dagegen tun? Hamsterkàufe sind bestenfalls eine mittelfristige
Lösung, Eigenimport aus Nordamerika funktioniert nicht wegen 110V vs.
230V, Osteuropa gehört inzwischen auch weitgehend zur EU.
Eigenimport aus Rußland oder der Türkei vielleicht?
Hat sonst noch jemand eine kreative Lösung?


Tschüs,

Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Fischer
22/03/2009 - 18:33 | Warnen spam
Sebastian Suchanek schrieb:


Was also dagegen tun? Hamsterkàufe sind bestenfalls eine mittelfristige
Lösung, Eigenimport aus Nordamerika funktioniert nicht wegen 110V vs.
230V, Osteuropa gehört inzwischen auch weitgehend zur EU.
Eigenimport aus Rußland oder der Türkei vielleicht?



Wie wàrs mit der Schweiz oder Norwegen?

Andreas

Ähnliche fragen