Forums Neueste Beiträge
 

GLX(gears)

17/04/2008 - 19:57 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo,

habe hier ein openSUSE 10.2 mit dem neuesten Treiber von NVidia (..171..)
Die Grafik ist hinreichend schnell (auch für Spiele), hakelt aber leider
stàndig, z.B. làuft GLXgears recht schnell, stoppt aber immer wieder
dazwischen (z. B. auch bei bewegten Bildschirmschonern). Weiß nicht, woran
das liegen könnte.

Bei einem neu aufgesetzten, zweiten openSUSE 10.2-System (JAD 1.0) làuft
GLXgears zwar langsamer, aber absolut glatt ohne Ruckeln. Hier habe ich den
per default installierten Treiber (nv?) noch nicht durch den NVidia-Treiber
ersetzt (=kein 3D).

Wie kann ich in ersterem System (meinem Arbeitssystem) die Grafikumgebung
reparieren? Macht sich übrigens auch in sporadischen Hàngern des Mauspfeils
als auch der sporadisch verzögerten Darstellung von eingetipptem Text
bemerkbar. Da laufen auch 'ne ganze Menge Server (CUPS, Apache, PostgreSQL,
etc.), aber das dürfte doch die Grafikausgabe nicht beeintràchtigen, oder?
Wie kriegt man heraus, wer mir da dazwischenhackt?

Irgendwelche Ideen/Erfahrungen?

MG




-
Asus K8N-E AMD64 300+ (=2GHz) 2GB
Club 3D 6200 (NVidia)
openSUSE 10.2 KDE 3.5.9
 

Lesen sie die antworten

#1 Felix Imbusch
18/04/2008 - 10:27 | Warnen spam
* Matthias Gerds schrieb:

Irgendwelche Ideen/Erfahrungen?



Der von Dir beschriebene Effekt trat hier mit dem neuen beta-Treiber
173.08 auf. Er lief hier mit meiner 6600-Karte auch nur sehr lahm.
Ich bin wieder auf den NVIDIA-Linux-x86-169.09-pkg1.run
zurückkgegangen.

Felix

Ähnliche fragen