Gnome 3.2 (Ubuntu 11.10): Netzwerk getrennt-Meldung

04/12/2011 - 20:49 von Micha Kuehn | Report spam
Hallo,

seit ich Ubuntu 11.10 mit Gnome 3 nutze, habe ich folgendes kosmetisches
Problem: Ich klappe mein Netbook auf, gnome meldet mich im WLAN an, ich
bin online, aber in der Benachrichtigungsanzeige steht "<Mein WLAN> -
Verbindung getrennt. Sie sind nun offline" (sinngemàß zitiert, ich sitze
gerade vor der anderen Kiste).

Diese Anzeige verschwindet auch erst, wenn man reinklickt und das nervt
(mich). Kann man diese Nachrichten deaktivieren, ohne alle anderen
Benachrichtigungen gleich mit zu deaktivieren? Oder noch besser: Kann
man diese Falschmeldungen irgendwie korrigieren?

Habt ihr auch solche Probleme?

Micha
Nichts ist gerechter verteilt als der Verstand: Jeder meint, genug davon
zu haben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Heitkötter
04/12/2011 - 23:47 | Warnen spam
Am 04.12.2011 20:49, schrieb Micha Kuehn:
Habt ihr auch solche Probleme?



Ja.

Nicht speziell dieses, aber ausreichend andere. Deswegen werde ich in
absehbarer Zeit dieses vermurkste Ubuntu in die Tonne kloppen und
reumütig zu Debian zurückkriechen.

Alles seit der letzten LTS war ziemlicher Mist. Seitdem scheinbar alle
Ressourcen in Unity wandern (das noch unbeliebter ist als GNOME 3),
knirscht es an allen Ecken und Enden. Jüngstes Beispiel: das unsàgliche
Hin und Her mit Rhythmbox und Banshee. Und anstelle uralte Bugs in
Evolution endlich zu beseitigen, positioniert man einfach Thunderbird
als Standard-Mailer. Tolles Produktmanagement.

Sorry, das hilft dir nicht weiter, aber es musste mal raus. :-)

Gruß

Jan

Ähnliche fragen