Forums Neueste Beiträge
 

Gnome Networking?

25/02/2009 - 15:34 von Christian Obst | Report spam
Hallo,

bin vor kurzem von WindowMaker auf Gnome umgestiegen, und es gefàllt
mir auch sehr gut. Ich habe allerdings eine Frage zum NetworkManager:
der war zwar auch vorher schon installiert, allerdings hab ich meine
Netzwerke immer per Hand über /etc/network/interfaces konfiguriert,
weil es recht überschaubar war. Jetzt würde ich allerdings schon gerne
den nm nutzen, aber zum einen wird das Applet gar nicht angezeigt.
Deswegen hab ich schon etwas gegoogelt, und das Problem scheint es
wohl zu geben. Es wird allerdings immer geraten, und
System-Systemverwaltung-Dienste die Networkmanager-Dienste manuell zu
starten, bzw. überhaupt erstmal zu starten. Im Dienste-Menü tauchen die
allerdings gar nicht auf, und sind unabhàngig davon ohnehin schon
gestartet (regulàr über die Init-Systemskripte). Ein Prozess namens
"nm-applet" làuft auch, aber ist nicht im Panel zu sehen.

Und meine zweite, grundsàtzlichere Frage: verwaltet der network-manager
meine /etc/network/interfaces, ist er quasi ein frontend dafür, oder
wird diese Datei durch ihn zwecklos? Sollte ich sie vielleicht durch
eine leere Datei ersetzen (ggf. mit einem restlichen Loopdevice)?

Ich habe Gnome 2.22.3, Debian testing und kernel 2.6.28.7.


Danke für jede Antwort,
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Mei
25/02/2009 - 23:08 | Warnen spam
Am Wed, 25 Feb 2009 15:34:45 +0100 schrieb Christian Obst:

Hallo,



Hallo,

Und meine zweite, grundsàtzlichere Frage: verwaltet der network-manager
meine /etc/network/interfaces, ist er quasi ein frontend dafür, oder
wird diese Datei durch ihn zwecklos? Sollte ich sie vielleicht durch
eine leere Datei ersetzen (ggf. mit einem restlichen Loopdevice)?



Ich würde mal sagen, er verwendet die Datei nicht, da es sie auf meinen
System nicht gibt und ich ihn trotzdem verwenden kann.

Gruß
Jens
Gentoo Base System release 1.12.11.1
Kernel: Linux 2.6.27-gentoo-r8
GNOME: 2.22.3

Ähnliche fragen