Gnome3: Wo speichert es seine Einstellungen?

19/04/2011 - 13:28 von Maxim Webster | Report spam
Hi,

ich habe einen Experimentier-Rechner, wo ich die Beta-Version von Ubuntu
11.04 und die Gnome-Shell aus dem PPA verwende. Beim Beginn einer
Session stürzen ziemlich viele Dinge ab (Einstellungsdienst,
Energieverwaltung, etc.), wàhrend des Betriebs ist dann Ruhe.

Ich würde gerne meine Gnome-Sitzung vollstàndig zurücksetzen, früher
musste man dafür einfach nur ~/.gnome2 und ~/.gnome2_private löschen,
mit Gnome 3 scheint das nicht mehr zu funktionieren. Zumindest bleiben
teilweise Einstellungen, wie die Applikationen in der Gnome-Shell
Quickbar erhalten.

Was muß noch weg?

Gruß,

Maxim
 

Lesen sie die antworten

#1 G
19/04/2011 - 14:14 | Warnen spam
Hallo,

On Tue, 19 Apr 2011 13:28:07 +0200, Maxim Webster wrote:
ich habe einen Experimentier-Rechner, wo ich die Beta-Version von Ubuntu
11.04 und die Gnome-Shell aus dem PPA verwende. Beim Beginn einer
Session stürzen ziemlich viele Dinge ab (Einstellungsdienst,
Energieverwaltung, etc.), wàhrend des Betriebs ist dann Ruhe.



Ich wollte im nàchsten Monat ursprünglich auch auf 11.04 mit gnome3
wechseln (weil mir g3 viel besser gefàllt als unity - allerdings nach
einer Eingewöhnungsphase). Jedenfalls entdeckte ich noch mehr Probleme
außer nicht zuordbare Problemberichte. Bei mir làuft auf einigen PCs mit
nvidia-current die Grafikdarstellung nicht korrekt. Melde ich mich
hàufiger mal ab, dann bleibt gdm halb dunkel. Meldet man sich dann wieder
an bleibt alles hàngen. Die Reihe der Dinge, die nicht so toll waren, war
endlos. Dabei soll gnome3 doch schon so stabil sein. Es macht
wahrscheinlich diese ppa-Kombo mit dem "àlteren" 11.04 Repos aus. Ubuntu
liefert ja wegen Library-Abhàngigkeiten nicht die aktuellen gnome3 libs
mit. Das wàre auch zu schön gewesen einfach "gnome-shell" installieren zu
können und ein gnome3-Desktop zu haben.

Ich frage mich, ob es dann für 11.10 die Möglichkeit gibt Unity ohne
Probleme einfach gegen gnome3 auszutauschen. Weiß da jemand was? Ich
werde jedenfalls noch ein halbes Jahr bei 10.10 bleiben. Denn auch 11.04
ohne unity verursacht bei mir Probleme- und das ist ja immerhin schon
nahe am RC1.

Ich würde gerne meine Gnome-Sitzung vollstàndig zurücksetzen, früher
musste man dafür einfach nur ~/.gnome2 und ~/.gnome2_private löschen,
mit Gnome 3 scheint das nicht mehr zu funktionieren. Zumindest bleiben
teilweise Einstellungen, wie die Applikationen in der Gnome-Shell
Quickbar erhalten.



Bei meinen Experimenten stellte ich fest, das sich jetzt "gsettings" um
die Einstellungen kümmert. Wo er wiederrum alles anlegt ist mir
unbekannt. Aber mit der Info kann man das bestimmt googlen.

Grüße!

Ähnliche fragen