Gnome3 zurückschrauben

11/09/2011 - 20:53 von Hans-J. Ude | Report spam
Ich habe heute ein (vermeintliches) Upgrade von Ubuntu 10 auf 11
gemacht. Zunàchst war meine NVIDIA Grafik nicht mehr kompatibel aber
das habe ich mit einiger Trickserei noch gerade gebogen gekriegt. Umso
schlimmer war das Erwachen als ich dann mit diesem neuen Gnome 3
konfrontiert wurde, der ist ja die letzte Grütze. Da hàtte ich so
viele Fragen wie man den benutzbar kriegt, daß ich lieber wieder auf
den alten Desktop zurückschrauben will. Im Netz finde ich zwar viel zu
dem Thema, aber überwiegend Kaffeesatzleserei. Kennt jemand einen Weg
oder eine schlüssige Beschreibung wie man das macht?

Zuvor hatte ich mir die 11er Version natürlich von einer standalone
Boot-CD angesehen, da erschin aber der gewohnte Desktop, wohl wegen
der Inkompatibilitàt des Grafiktreibers. Aber daraus schließe ich, das
mein Vorhaben nicht so nah dran sein kann an der Utopie.

Wichtig wàre auch, dass ich den -falls erfolgreich- nicht wieder
hinten rum durch ein automatisches Update aufgedrückt kriege.

TIA,
Hajü
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Gringmuth
11/09/2011 - 21:41 | Warnen spam
Hans-J. Ude wrote:

schlimmer war das Erwachen als ich dann mit diesem neuen Gnome 3
konfrontiert wurde, der ist ja die letzte Grütze. Da hàtte ich so
viele Fragen wie man den benutzbar kriegt, daß ich lieber wieder auf
den alten Desktop zurückschrauben will.



Na, dann sind wir KDEer ja nicht mehr allein :-)


vG

"Um die Arbeitsplàtze zu sichern, müssen Sie mindestens jeden Monat ein
neues Handy kaufen. Und kommen Sie nicht mit der alten Nummer, Sie hàtten
nur zwei Ohren, das ist doch kein Argument! Sie haben doch auch 20 Paar
Schuhe und nur zwei Füße!" (Volker Pispers, "Bis neulich")

Ähnliche fragen