Gold und Blei

16/11/2010 - 12:09 von Bernd Schulz | Report spam
Hallo!

Wir streiten uns gerade, ob Gold oder Blei schwerer ist.
Eigentlich korrekt: Die Dichte.
Gold hat die Atommasse 196,96; Blei 207,2 laut Wikipedia.

Habe ich nun recht, dass je höher die Atommasse ist, desto höher auch
die Dichte, wobei auf der Erde dann das Gewicht ja höher wàre?

Kann ich das so begründen, oder liege ich falsch.
Und wenn ich richtig liege, aber die Begründung falsch ist, was ist dir
richtige Begründung?
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Kecke
16/11/2010 - 12:16 | Warnen spam
Bernd Schulz wrote:
Hallo!

Wir streiten uns gerade, ob Gold oder Blei schwerer ist.
Eigentlich korrekt: Die Dichte.
Gold hat die Atommasse 196,96; Blei 207,2 laut Wikipedia.



und weiter unten stehen dann die Dichten: 19.32 g/cm^3 für Gold und
11.342 g/cm^3 für Blei.

Habe ich nun recht, dass je höher die Atommasse ist, desto höher auch
die Dichte, wobei auf der Erde dann das Gewicht ja höher wàre?



Nur für Gase, bei denen der mittlere Abstand der Atome nur von Druck und
Temperatur abhàngt. Bei Festkörpern ist dieser Abstand durch die
Gitterstruktur des Materials gegeben und damit von seinen elektronischen
Eigenschaften abhàngig. Und Gold ist halt dichter gepackt als Blei, und
damit, trotz des niedrigeren Atomgewichtes, dichter.

Lars

Ähnliche fragen