Google-Suche in IE11

07/01/2017 - 16:36 von Willi Brunner | Report spam
Hallo,

bis vor kurzem waren die in der Google-Suche eingegebenen Wörter im Internet Explorer 11 so lange vorhanden, bis ich sie gelöscht hatte (in der Google-Suche rechts auf das Hàkchen klicken (siehe Hardcopy),



dann kam unter den eingegebenen Wörtern rechts ein Button "löschen").

Es war manchmal ganz gut, die eingegebenen Wörter nicht zu löschen, wenn man auf sie wieder zurückgreifen wollte.

Nun werden die in der Google-Suche eingegebenen Wörter gar nicht mehr gespeichert. Wenn ein neues Wort in der Google-Suche eingegeben wird, wird das zuvor eingegebene Wort sofort gelöscht.

Gibt es eine Möglichkeit, dass die in der Google-Suche eingegebenen Wörter nicht automatisch wieder gelöscht werden?

Ich arbeite mit Windows 10.

Viele Grüße
Willi
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
07/01/2017 - 17:42 | Warnen spam
Am 07.01.2017 um 16:36 schrieb Willi Brunner:
Nun werden die in der Google-Suche eingegebenen Wörter gar nicht mehr gespeichert. Wenn ein neues Wort in der Google-Suche eingegeben wird, wird das zuvor eingegebene Wort sofort gelöscht.



http://www.netzwerktotal.de/windows...-mehr.html

Was anderes. Überprüfe den Hinweis in der 2. Post:

https://www.thunderbird-mail.de/thr...bruch-erl/
(Gib dort mal mailnews.wraplength in den Suchfilter ein)

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen