Gottlose Doktorandin experimentiert - Labor fliegt in die Luft

20/08/2016 - 09:24 von af | Report spam
Karlsruhe (dpa). Bei einem fehlgeschlagenen Experiment im Karlsruher
Institut für Technologie ist ein Laborraum verwüstet worden. Wie die
Polizei mitteilte, hatte eine 26-jàhrige Doktorandin mit einer
gefàhrlichen Chemikalie hantiert. Etwa eine Stunde, nachdem die Frau das
Labor verlassen hatte, kam es zu einer heftigen Verpuffung. Die Wucht
war so enorm, dass die Tür aus dem Rahmen gerissen wurde und mehrere
Fenster zu Bruch gingen. Verletzte gab es nicht. Zur Höhe des Schadens
konnte die Polizei zunàchst nichts sagen. Was genau die Doktorandin
falsch gemacht hat, war zunàchst unklar.



Frauen zurück an den Herd! Dort kann dann höchstens die Milch anbrennen!

AF





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Der Habakuk.
20/08/2016 - 09:36 | Warnen spam
On 20.08.2016 09:24, Alles Futsch wrote:
Karlsruhe (dpa). Bei einem fehlgeschlagenen Experiment im Karlsruher
Institut für Technologie ist ein Laborraum verwüstet worden. Wie die
Polizei mitteilte, hatte eine 26-jàhrige Doktorandin mit einer
gefàhrlichen Chemikalie hantiert. Etwa eine Stunde, nachdem die Frau das
Labor verlassen hatte, kam es zu einer heftigen Verpuffung. Die Wucht
war so enorm, dass die Tür aus dem Rahmen gerissen wurde und mehrere
Fenster zu Bruch gingen. Verletzte gab es nicht. Zur Höhe des Schadens
konnte die Polizei zunàchst nichts sagen. Was genau die Doktorandin
falsch gemacht hat, war zunàchst unklar.



Sowas passiert auch mànnlichen Chemikern hin und wieder.

Frauen zurück an den Herd! Dort kann dann höchstens die Milch anbrennen!



Wahrscheinlich seltener als kochenden Mànnern.

*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*

Ähnliche fragen