gpg ohne X - kann die Passphrase nicht eingeben

06/02/2009 - 10:41 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

bei mir zu Hause làuft in einer KDE-Konsole screen. Wenn ich da mit gpg
hantiere, geht immer ein kleines X-Fenster auf, das die Passphrase abfragt.

Jetzt habe ich mich per SSH eingeloggt. Das Problem: Ich kriege keinen
Dialog für die Passphrase. Ich nehme an, dass sich dann jedesmal auf meinem
Rechner dieses Fenster öffnet, was mir ja nun denkbar wenig hilft.

Kann man gpg irgendwie abgewöhnen, den gpg-agent zu verwenden? Kann gpg eine
Passphrase nicht direkt abfragen? Wàre ja albern.

:> gpg --version
gpg (GnuPG) 2.0.9

Man kann wohl den gpg-agent umkonfigurieren, aber das hilft hier wenig, da
der ja schon làuft.

Mir fàllt da gerade noch 'ne extreme Lösung ein: zweite Konfiguration für
gpg-agent anlegen (wie?), zweite Instanz von gpg-agent mit dieser
Konfiguration starten, gpg auf diese Instanz umbiegen. Erscheint mir ein
bisschen arg stressig, nur wegen einer Passphrase.

Gibt es eigentlich so was wie ssh-add für den gpg-agent?


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Grimm
06/02/2009 - 11:31 | Warnen spam
Hauke Laging wrote:
bei mir zu Hause làuft in einer KDE-Konsole screen. Wenn ich da mit gpg
hantiere, geht immer ein kleines X-Fenster auf, das die Passphrase abfragt.

Jetzt habe ich mich per SSH eingeloggt. Das Problem: Ich kriege keinen
Dialog für die Passphrase. Ich nehme an, dass sich dann jedesmal auf meinem
Rechner dieses Fenster öffnet, was mir ja nun denkbar wenig hilft.



Aus meiner gpg-agent.conf:
#v+
pinentry-program /usr/bin/pinentry-curses
#v-
Bei mir (Debian) im Paket pinentry-curses enthalten.
Geht es damit?

Kann man gpg irgendwie abgewöhnen, den gpg-agent zu verwenden? Kann gpg eine
Passphrase nicht direkt abfragen? Wàre ja albern.



Bei mir kommt bei ssh Verbindungen immer
gpg: gpg-agent is not available in this session
und die Passwort-Abfrage von gnupg.

CU

Hauke



Rob
"Violence is the resort of the violent" Lu Tze
"Thief of Time", Terry Pratchett

Ähnliche fragen