GPO ausführen, nachdem VPN-Einwahl ist erfolgt

05/05/2010 - 16:38 von Ahzurdan | Report spam
Hallo liebe Gemeinde,

unser PC-team benutzt GPOs, um die verschiedenen Anwender-Laufwerke zu
verbinden. Das funktioniert auch schön. Das Problem ist aber jetzt,
dass Anwender, die sich über VPN von zuhause verbinden, die GPO
natürlich nicht angezogen bekommen und damit keine Laufwerke erhalten.
Chef will nicht:
- manuelles Ausführen des Benutzers
- Einstellung im VPN-Client, damit ein .vbs gezogen wird
- Script, was im Hintergrund die ganze Zeit prüft, ob jetzt eine
Firmenverbindung besteht (z.b. Ping auf ein System)

Ich benötige nur ein simples gpupdate /force, wenn dann mal der Tunnel
steht und der PC mit seinen DCs sprechen kann.

Habt ihr da noch eine Idee? Mir sind sie leider ausgegangen.

Gruß,
Sven Streb
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
05/05/2010 - 19:59 | Warnen spam
Ahzurdan schrieb:

Chef will nicht:
- manuelles Ausführen des Benutzers
- Einstellung im VPN-Client, damit ein .vbs gezogen wird
- Script, was im Hintergrund die ganze Zeit prüft, ob jetzt eine
Firmenverbindung besteht (z.b. Ping auf ein System)

Ich benötige nur ein simples gpupdate /force, wenn dann mal der Tunnel
steht und der PC mit seinen DCs sprechen kann.



Und wie willst Du das machen? Pusten oder fest dran glauben?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen