GPO - globale Grp - Terminalserveranmeldung...

08/04/2008 - 10:02 von Harald Haas | Report spam
Hallo zusammen,

eine kleine Frage zur Anwendung der GPO's und Gruppen unter Windows 2003:

Haben eine Domàne mit einem Terminalserver (TS) als Mitgliedsserver!
In der Domàne gibt es eine GPO, welche das Herunterfahren untersagt, um zu vermeiden, dass ein am TS über RDP angemeldeter Benutzer den TS herunterfahren kann!

Die GPO ist einer globalen Sicherheitsgruppe zugewiesen!

In den Berechtigungen der lokalen Gruppe "Remotdesktopbenutzer" auf dem TS ist die globale Gruppe, wleche die GPO anwenden soll, Mitglied!
Eine lokale Gruppe (Domàne) làsst sich dieser Gruppe nicht zuteilen!

Wenn sich ein Mitglied dieser Gruppe nun aber mit seinem lokalen Client mit der Domàne verbindet, unterbindet die GPO natürlich auch das Herunterfahren des lokalen Clients!!!!!

Das soll so natürlich nicht sein! Was ist zu tun, damit ein User ausschließlich bei Anmeldung am TS über RDP die Einstellungen der GPO bekommt?

Vielleicht kann uns in dieser Sache jemand einen Tip geben.

Vilene Dank für jeden kontruktiven Beitrag...

Mit freundlichen Grüßen

Harald
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
08/04/2008 - 11:13 | Warnen spam
Hi,

Harald Haas schrieb:
Die GPO ist einer globalen Sicherheitsgruppe zugewiesen!



Ist sie sicherlich nicht. Da GPO nicht auf Gruppen angewendet werdne
können. Du kannst sie per Sicherheitsgruppe filtern, aber angewendet
wird sie nur auf OBjekte (Computer/User)

http://www.gruppenrichtlinien.de/Ho...ichten.htm
http://www.gruppenrichtlinien.de/Ho...Server.htm
http://www.gruppenrichtlinien.de/Gr..._Modus.htm

Wenn sich ein Mitglied dieser Gruppe nun aber mit seinem lokalen Client
mit der Domàne verbindet, unterbindet die GPO natürlich auch das
Herunterfahren des lokalen Clients!!!!!



Deswegen Loopback einsetzen

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen