GPO Time

26/12/2009 - 20:36 von Bernd Schulze | Report spam
Hallo An Alle .

Vorab einmal. kann sein das ich jetzt nicht in der richtigen NG bin .. Sagt
bitte einfach Bescheid.

Schon 1000 mal gehabt, aber dennoch nochmal eine Frage zum Zeit Sync auf
Windows / in Domain.

Eigentlich funktioniert alles, jedoch verstehe ich nicht wirklich was das wo
in der Registry geàndert wird.

Mir geht es darum .. Ich stelle über GPO auf einem W2K8 Domain Controller
den Windows Zeitdienst ein.

Einmal mit NT5DS und einmal mit NTP. Das funktioniert auch ...

Bei NT5DS synchronisiert sich (der Client) die Zeit mit restart " Windows
Zeit-Dienst " oder mit " W32TM /sync " sauber mit dem DC.

Bei NTP synchronisiert sich (der Client) die Zeit mit restart Windows
Zeit-Dienst oder mit " W32TM /sync " sauber mit dem eingetragenem NTP
Server.

Leider jedoch habe ich keine Ahnung- und finde es einfach nicht- wo da was
an der Registrierung Unterschiedlich ist.

Oder anders gefragt, gibt es irgendwo (Notfalls auch in Japanisch,
Indonesisch oder Hebràisch) etwas, wo wirklich alle RegKeys (z.B.
Unterschlüssel TimeProviders ) erklàrt sind.

So ganz sind mir die Parameter die man über die GPO Einstellen kann auch
nicht wirklich klar.

Bei MS habe ich nur das Übliche " Domain Controller als Time Server . mit
Extern .. usw." gefunden.

Danke schon mal .. Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Schulze
26/12/2009 - 21:08 | Warnen spam
Nochmal anders erklàrt. mein Problem ..

Auf einem Domain-Client in der Registry ist unter .
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters]
Typ = NT5DS eingetragen.

Über die GPO ist NTP eingetragen. Die GPO wird vom Client sauber gezogen.

Weil über GPO eingestellt wird über NTP mittels des eigetragenen (externen)
NTP Server synchronisiert.

Der Wert unter .
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters]
TYP àndert sich nie, obwohl die Unterschiedlichen Einstellungen (NTP oder
NT5DS) über die GPO greifen.

Fazit => die GPO greifen, jedoch finde ich nicht die Stelle in der Registry
des Clients, wo das hinterlegt (eingestellt) ist.




"Bernd Schulze" schrieb im Newsbeitrag
news:%
Hallo An Alle .

Vorab einmal. kann sein das ich jetzt nicht in der richtigen NG bin ..
Sagt bitte einfach Bescheid.

Schon 1000 mal gehabt, aber dennoch nochmal eine Frage zum Zeit Sync auf
Windows / in Domain.

Eigentlich funktioniert alles, jedoch verstehe ich nicht wirklich was das
wo in der Registry geàndert wird.

Mir geht es darum .. Ich stelle über GPO auf einem W2K8 Domain Controller
den Windows Zeitdienst ein.

Einmal mit NT5DS und einmal mit NTP. Das funktioniert auch ...

Bei NT5DS synchronisiert sich (der Client) die Zeit mit restart " Windows
Zeit-Dienst " oder mit " W32TM /sync " sauber mit dem DC.

Bei NTP synchronisiert sich (der Client) die Zeit mit restart Windows
Zeit-Dienst oder mit " W32TM /sync " sauber mit dem eingetragenem NTP
Server.

Leider jedoch habe ich keine Ahnung- und finde es einfach nicht- wo da was
an der Registrierung Unterschiedlich ist.

Oder anders gefragt, gibt es irgendwo (Notfalls auch in Japanisch,
Indonesisch oder Hebràisch) etwas, wo wirklich alle RegKeys (z.B.
Unterschlüssel TimeProviders ) erklàrt sind.

So ganz sind mir die Parameter die man über die GPO Einstellen kann auch
nicht wirklich klar.

Bei MS habe ich nur das Übliche " Domain Controller als Time Server . mit
Extern .. usw." gefunden.

Danke schon mal .. Bernd




Ähnliche fragen