GPO W2k8 "Windows NTP Client..."

27/01/2009 - 13:00 von Atze | Report spam
Hallo,

ein Kunde hat in der Default Domain Policy die Einstellungen "Windows NTP
Client aktivieren", "Windows NTP Client kongfigurieren" aktiviert und mit den
Daten des "PDC-Emulator-Halters" bestückt. Ist das sinnvoll. Ich denke nicht,
da die Clients doch sowieso alles die Zeit vom PDC-Emulator oder einem
anderen DC bekommen. Stimmt das? Wenn ja, dann kann diese Richtlinie doch
deaktiviert werden, oder?
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
27/01/2009 - 13:26 | Warnen spam
Hi,

Atze schrieb:
ein Kunde hat in der Default Domain Policy die Einstellungen "Windows NTP
Client aktivieren", "Windows NTP Client kongfigurieren" aktiviert und mit den
Daten des "PDC-Emulator-Halters" bestückt. Ist das sinnvoll.



Nein. Die Manipulation der Zeitquelle ist sogar eher hinderlich, als
das es hilft. Warte mal 4 Jahre, Tausche dann den Server aus, weil er
alt geworden ust ab und warte mal ab was passiert.

An die Zeitserver GPO wird sich keiner erinnern ...

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen