GPS Navilock mit Prolific PL2303

18/01/2010 - 19:25 von virk | Report spam
Hallo!

Ein Kollege hat ein Problem:-)

Er hat eine USB-GPS-Maus (ich glaube von Navilock). Jetzt Zitat von der
Navilock website:

"Das Anschlusskabel ist bis zu 5 Meter verlàngerbar, somit ist der
NL-302U optimal platzierbar. Die eingebaute USB zu Seriell Bridge
vereinfacht die Handhabung. Sie installieren lediglich einen USB Treiber
und fertig ist die Einrichtung."

Der Treiber sei der Prolific PL2303_1.2.1r2. Dieser liegt uns auch vor.
Ich möchte jetzt nur wissen, was denn der Treiber macht. Irgendwie
stellt der wohl der Navigationssoftware (GPSNavX) den Navilock zur
Verfügung. Wer weiß da mehr zu?
Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 schlu-do
18/01/2010 - 19:39 | Warnen spam
Heiner Veelken schrieb:

"Das Anschlusskabel ist bis zu 5 Meter verlàngerbar, somit ist der
NL-302U optimal platzierbar. Die eingebaute USB zu Seriell Bridge
vereinfacht die Handhabung. Sie installieren lediglich einen USB Treiber
und fertig ist die Einrichtung."



Soso.

Der Treiber sei der Prolific PL2303_1.2.1r2. Dieser liegt uns auch vor.
Ich möchte jetzt nur wissen, was denn der Treiber macht. Irgendwie
stellt der wohl der Navigationssoftware (GPSNavX) den Navilock zur
Verfügung. Wer weiß da mehr zu?



Ich verstehe ehrlich nicht so ganz, was jetzt genau das Problem ist. Die
Prolofic-Chips gibts auch "einzeln", beispielweise in Kabeln mit USB an
einem Ende und RS232 am anderen. Die gleiche Funktion erfüllen sie hier
auch, nur dass sie eben nicht im Kabel, sondern im GPS sitzen.


Gruß,

Dominik.

Ähnliche fragen