Grafik in der Bash

25/10/2013 - 02:04 von Bernd Hohmann | Report spam
Nix schlimmes, aber mir fàllt kein Ansatz ein:

Ich würde gerne in einem Bash-Script eine Grafik interaktiv
manipulieren. Da geht im Prinzip darum, ein Foto rund zu beschneiden.

Also mit den Cursortasten die Mitte àndern und mit +/- den Radius.

Also brauch ich ein Code-Snippet, was einen Tastendruck auswertet und
irgendeinen Viewer, der entweder auf eine geànderte Datei sofort
reagiert oder den ich nach einem Tastendruck sauber killen kann.
Ausserdem muss das Script bzw. das Terminalfenster wieder den Focus
bekommen wenn das Bild wieder angezeigt wurde.

Könnte ich auch in Java machen, aber das zugehörige Script arbeitet dann
mit ImageMagick und das ist an manchen Stellen etwas anders als man es
erwartet - keine Lust das in Java zu simulieren.

Grundlegende Ideen?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
26/10/2013 - 03:34 | Warnen spam
On Fri, 25 Oct 2013 02:04:28 +0200, Bernd Hohmann wrote:

Nix schlimmes, aber mir fàllt kein Ansatz ein:

Ich würde gerne in einem Bash-Script eine Grafik interaktiv
manipulieren. Da geht im Prinzip darum, ein Foto rund zu beschneiden.



imagemagick?

Also mit den Cursortasten die Mitte àndern und mit +/- den Radius.



Muesstest Du dann abfangen und auswerten und dann umrechnen.

Also brauch ich ein Code-Snippet, was einen Tastendruck auswertet und
irgendeinen Viewer, der entweder auf eine geànderte Datei sofort
reagiert oder den ich nach einem Tastendruck sauber killen kann.
Ausserdem muss das Script bzw. das Terminalfenster wieder den Focus
bekommen wenn das Bild wieder angezeigt wurde.

Könnte ich auch in Java machen, aber das zugehörige Script arbeitet dann
mit ImageMagick und das ist an manchen Stellen etwas anders als man es
erwartet - keine Lust das in Java zu simulieren.


Grundlegende Ideen?




ghostscript mit png/gif/jpeg preint device?

Hat aber nichts mit shell zu tuen.

cheers

Ähnliche fragen