Grafik ins Internet verknüpft - verknüpfung lösen

10/04/2008 - 16:00 von Thomas Gahler | Report spam
Hallo zusammen

Ich darf für einen Anwender ein kleines Problemchen lösen.

In einer Pràsentation wurden verschiedene Grafiken eingefügt. Einzelne
Grafiken wurden von der Festplatte, andere vom Internet her eingefügt.
Das Einfügen vom Internet wurde wie folgt vorgenommen: Grafik im Internet
anwàhlen, im Kontextmenü den Befehl 'Kopieren' anwàhlen, in die Pràsentation
wechslen und 'Einfügen' angewàhlt.

Wird jetzt die Pràsentation erneut geöffnet, so erscheint die
Proxy-Anmeldung am Bildschirm. Dies bedeutet also, dass diese Grafiken aus
dem Internet weiterhin eine Verbindung zur Ursprungsdatei haben.

Meine Fragen:
- Auf welche Art kann ich die betroffenen Grafiken identifizieren?
- Wie kann ich diese Verbindung lösen?

Besten Dank für jeden Tipp

Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)
 

Lesen sie die antworten

#1 Pia Bork
10/04/2008 - 20:41 | Warnen spam
Hallo Thomas,

"Thomas Gahler" schrieb
Wird jetzt die Pràsentation erneut geöffnet, so erscheint die
Proxy-Anmeldung am Bildschirm. Dies bedeutet also, dass diese Grafiken aus
dem Internet weiterhin eine Verbindung zur Ursprungsdatei haben.



welche Powerpoint-Version? In 2007 könntest Du Dir die XML-Seite anschauen,
in 2003 und darunter im Skript fündig werden (analog zu
http://www.ppt-faq.de/html/schrifts...ouble.html).

Mit vielen Grüßen
Pia Bork

MVP PowerPoint
http://www.ppt-faq.de und http://www.borkoffice.de

Ähnliche fragen