Grafikkarte -- AGP oder PCI?

03/10/2008 - 19:26 von Wolfgang Backes | Report spam
Hallo miteinander,

ein neuer Bildschirm soll her, 1920x1200. Leider unterstützt der
Digitalausgang der derzeit installierten Matrox G550 AGP diese
Auflösung nicht. Also muss eine neue Grafikkarte her. Überall liest
man, dass AGP ein Auslaufmodell sei. Das bedeutet, eine AGP-Karte
könnte ich bei meinem nàchsten PC wahrscheinlich nicht
wiederverwenden. Leider bietet mein PC keine PCIe-, sondern nur
PCI-Steckplàtze. In Frage kàme die Matrox P960 PCI. Wàre diese Karte
bei DTP- und Bildbearbeitungsanwendungen spürbar langsamer als meine
derzeitige G550? (Die Geschwindigkeit bei Spielen ist für mich
unwichtig).

Gruß
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Kaps
03/10/2008 - 19:51 | Warnen spam
Wolfgang Backes schrieb:

Auflösung nicht. Also muss eine neue Grafikkarte her. Überall liest
man, dass AGP ein Auslaufmodell sei.



Auslaufmodell? AGP ist toter als tot.

Das bedeutet, eine AGP-Karte könnte ich bei meinem nàchsten PC
wahrscheinlich nicht wiederverwenden.



Richtig.

Leider bietet mein PC keine PCIe-, sondern nur PCI-Steckplàtze. In
Frage kàme die Matrox P960 PCI. Wàre diese Karte bei DTP- und
Bildbearbeitungsanwendungen spürbar langsamer als meine derzeitige
G550? (Die Geschwindigkeit bei Spielen ist für mich unwichtig).



Ich kenne die Karte nicht, aber PCI willst Du Dir nicht mehr antun.
Ich musste vor einer Weile wegen einer defekten Grafikkarte mal
kurzzeitig eine alte (ca. von 1996) PCI-Karte reaktivieren.
Das ging mal gar nicht ;-)
Besorg' Dir irgendwoher eine billige gebrauchte AGP-Karte, so in der
Liga einer Radeon 9250. Die kannst Du zwar für Deinen nàchsten PC nicht
mehr verwenden, aber die sollte die gewünschte Auflösung liefern können
und die 20 EUR kannst Du dann sicher verschmerzen.

Ciao, Sebastian

Ähnliche fragen