grafikkarte auf centos - meisten Kastanien aus dem Feuer

22/02/2014 - 12:33 von jfaerber172 | Report spam
01:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Turks XT [Radeon HD 6670/7670]

dies ist eine Zeile der Ausgabe nach dem bash Befehl lspci

mit dem Desktop Thema Änderungsversuch bekomme ich etwa
die Fehlermeldung "kein 3D Support" o.à.
und die Auflösung ist zwar akzeptabel - es sollte aber weit mehr herauszuholen
sein.
ich bin etwas hilflos momentan und hab mit Google auch aufs Erste
und aufs Zweite mehr Verwirrendes gefunden - mir fehlt irgendwie ein Ansatz

könnte man einen Treiber suchen oder den Kernel konfigurieren?
sind momentan nur Standard-Treiber installiert? Die Karte ist doch gut - oder?
Der Bildschirm ist das nàchste Thema - aber vorerst reicht ja mal die Karte.

Wenn wer - sonst such ich weiter
 

Lesen sie die antworten

#1 René Schuster
22/02/2014 - 16:04 | Warnen spam
On 2014-02-22 14:33, wrote:

ich bin etwas hilflos momentan und hab mit Google auch aufs Erste
und aufs Zweite mehr Verwirrendes gefunden - mir fehlt irgendwie ein Ansatz

könnte man einen Treiber suchen oder den Kernel konfigurieren?



Ja.

sind momentan nur Standard-Treiber installiert?



Höchstwahrscheinlich.

# system-config-display --reconfig --set-driver=ati --set-videoram=0

Das "x*y" musst Du durch die von Dir bevorzugte Auflösung ersetzen. Das
sollte den xorg-Treiber für ATI aktivieren.

Wenn Dir dessen Performance auch nicht genügt müsstest Du Dich mit dem
proprietàren fglrx-Treiber beschàftigen. Für CentOS kann ich Dir nicht
sagen wie man den installiert, ist aber vermutlich keine Hexerei.

rs

Ähnliche fragen