Grafikkarte für Linux gesucht... Matrox P650?

21/08/2007 - 20:26 von Anne Kaeppes | Report spam
Moin,

ich stehe vor dem Problem, dass ich eine neue Grafikkarte für Linux
(Debian Etch...) benötige. Zur Zeit werkelt eine G450 und stellt mich
vollkommen zufrieden, jedoch haben neue Boards kein AGP mehr, deshalb
ist ein Wechsel vonnöten.

Must have ist
- 2xDVI
- möglichst ohne Lüfter

Ins Auge gefasst habe ich die Matrox G550 oder P650, allerdings
irritiert mich der Preis bei der P650 von fast 180 Euro. Wenn man auf
DVI/VGA Adapter verzichten kann (kann ich) tut es auch die 135 Euro
Version, wenn man EBAY Angeboten trauen darf.

Was gibt es noch für Alternativen? NVidia?

Ich bin kein Zocker sondern nutze nur zwei Bildschirme für
Softwareentwicklung und Textverarbeitung(en)...

Danke für Hilfe und Unterstützung

Gruß
Anne
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Naumann
21/08/2007 - 20:42 | Warnen spam
Am Tue, 21 Aug 2007 20:26:38 +0200 schrieb Anne Kaeppes:

Must have ist
- 2xDVI
- möglichst ohne Lüfter

Ins Auge gefasst habe ich die Matrox G550 oder P650



Würde ich mir heute nicht mehr antun wollen. Der Treibersupport für DVI
ist einfach katastrophal.

Schau Dich mal nach Karten mit ATI Radeon 9250 Chips um. Habe ich in
letzter Zeit öfters verbaut (verschiedene Hersteller (ATI, Sapphire,
...)). Liefen alle absolut problemlos mit den xorg-eigenen Treibern.
Manche Hersteller verbauen die wohl auch mit Lüfter, es sind aber auch
noch reichlich Karten ohne Lüfter am Markt.

Gruss Uwe

cut here with a very sharp knife
Uwe Naumann eMail: uwe[at]vieledinge[dot]de
Web: http://www.vieledinge.de http://www.swllog.de

Ähnliche fragen