Grafikkarte für Nicht-Gamer

23/07/2015 - 17:27 von Horst Stolz | Report spam
Hallo,

um die Grafikkarte hatte ich mir nie große Gedanken gemacht, da für
meine Anwendungen bisher wohl eine uralte PCI-Karte gereicht hàtte.
Meine GT 220 zeigt zunehmend Macken (Monitor wird gelegentlich für 2-6
Sekunden schwarz, der Lüfter hàngt nicht), soll eine neue her. Die
gleiche will ich nicht nehmen, ist out of service und Win 10 Treiber
kommen sicher nicht mehr.
Meine höchste Nutzung dürfte gelegentliche Wiedergabe von Videos in full
hd sein, meine "Spiele" Patiencen und offline Skat, Schach zàhlen ja
nicht. Gibt es da überhaupt einen Grund für mehr als 1 TB?
Für meine geringe Auslastung wird wohl eine passive selten sehr heiß?
Die GT 610 wird weiter mit Treibern versorgt, dürfte wohl angemessen
sein? Oder eine AMD in der Klasse.

Gruß, Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Potzinger
23/07/2015 - 17:37 | Warnen spam
Horst Stolz schrieb:

Meine höchste Nutzung dürfte gelegentliche Wiedergabe von Videos in
full hd sein, meine "Spiele" Patiencen und offline Skat, Schach zàhlen
ja nicht. Gibt es da überhaupt einen Grund für mehr als 1 TB?



Für Dich: Überhaupt keinen.

Für meine geringe Auslastung wird wohl eine passive selten sehr
heiß? Die GT 610 wird weiter mit Treibern versorgt, dürfte wohl
angemessen sein?



Wenn Dir bisher eine GT 220 gereicht hat, langweilt sich die GT 610.
ryl: G'Kar

Ähnliche fragen