Grafikkarte mit zwei Digitalausgängen

26/02/2014 - 18:51 von Detlef Wirsing | Report spam
Hallo.

Ich würde meine HD 4250 onboard gern gegen eine schnellere Grafikkarte
austauschen, die dann gleich auch 3D-fàhig sein soll, denn es wird ein
Arbeitsmonitor angeschlossen, und über den zweiten Anschluß möchte ich
fernsehen. Um nicht mit Adaptern arbeiten zu müssen, suche ich eine
Karte mit 1 x DVI-D und 1 x HDMI (mit Ton). Die Karte muß für HD 3D
geeignet und soll passiv gekühlt sein, der Stomverbrauch moderat.

Ich habe auch schon einen Aspiranten gefunden
(http://geizhals.de/sapphire-radeon-...33332.html).
Laut Geizhals erfüllt die Karte meine Anforderungen, aber beim Studium
des Handbuchs
(http://www.sapphiretech.com/present...g=&psn01&pid66&lid=1#)
wurde ich unsicher. Dort steht, daß die Karte einen Display Port und
einen DVI-D Port hat. Das Bild beim Geizhals jedoch sieht für mich
nach VGA, HDMI und DVI-D aus, also genau was ich brauche.

Ich weiß, daß teilweise unterschiedliche Slotblenden mitgeliefert
werden. Meint ihr, ich kann die Karte kaufen?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Maass
26/02/2014 - 19:54 | Warnen spam
Am 26.02.2014 18:51, schrieb Detlef Wirsing:
Hallo.

Ich würde meine HD 4250 onboard gern gegen eine schnellere Grafikkarte
austauschen, die dann gleich auch 3D-fàhig sein soll, denn es wird ein
Arbeitsmonitor angeschlossen, und über den zweiten Anschluß möchte ich
fernsehen. Um nicht mit Adaptern arbeiten zu müssen, suche ich eine
Karte mit 1 x DVI-D und 1 x HDMI (mit Ton). Die Karte muß für HD 3D
geeignet und soll passiv gekühlt sein, der Stomverbrauch moderat.

Ich habe auch schon einen Aspiranten gefunden
(http://geizhals.de/sapphire-radeon-...33332.html).
Laut Geizhals erfüllt die Karte meine Anforderungen, aber beim Studium
des Handbuchs
(http://www.sapphiretech.com/present...g=&psn01&pid66&lid=1#)
wurde ich unsicher. Dort steht, daß die Karte einen Display Port und
einen DVI-D Port hat. Das Bild beim Geizhals jedoch sieht für mich
nach VGA, HDMI und DVI-D aus, also genau was ich brauche.





Das Referenzmodell der Radeon HD 6450 verfügt über die
Monitoranschlüsse DVI, VGA und DisplayPort. Auf HDMI wird verzichtet,
làsst sich über einen entsprechenden Adapter aber nachrüsten.


http://www.hartware.de/review_1360_4.html

Dieter

Ähnliche fragen