Grafiktablett bei mehreren Screens auf einen Screen festnagel

10/11/2013 - 21:42 von Mirko K. | Report spam
Hallo!

Ich hab hier Ubuntu 12.04 mit Xorg 1.11.3 und zwei getrennten
Screens (:0.0 und :0.1, kein Xinerama) auf denen Fvwm2 làuft (das
Problem ist aber vom WM unabhàngig, passiert auch z.B. bei KDE).

Zwischen den Screens wechsle ich mit
mouse-switchscreen/mouse-wrapscreen.

Nun habe ich so ein billiges Grafiktablett Medion MD 85637 von Aldi,
welches xinput als WALTOP listet:

WALTOP International Corp. Slim Tablet stylus id [slave pointer (2)]

So weit so, gut. Es funktioniert auch ganz pràchtig bei nur einem
Screen. Aber bei meiner Doppel-Screen-Konfiguration verhàlt es sich
unschön. Das Tablett ist auf beide Screens gemappt, anders als die
Maus, die ja auf einen Screen "festgenagelt" ist und erst durch
mouse-switchscreen/mouse-wrapscreen den jeweils anderen Screen
erreichen kann. Bei dem Tablett ist die linke Hàlfte auf den linken
Screen gemappt, und die rechte Hàlfte auf den rechten Screen.

Ich möchte nun, dass auch das Tablett -- genau wie die Maus -- auf
einen Screen festgenagelt ist, so das der gesamte Tablett-Bereich
einen einzelnen Screen vollstàndig abdeckt, und höchstens mittels
mouse-switchscreen den anderen Screen erreichen kann.


Ich vermute, dass es da irgendeine xorg.conf oder xinput
Voodoo-Beschwörung geben muss, konnte aber nichts brauchbares im Web
finden, und mein Rumprobieren mit xinput hat auch nichts gebracht.

Hat irgendwer eine Idee?

TFYT
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai Burghardt
14/11/2013 - 17:56 | Warnen spam
On 2013-11-10, Mirko K. wrote:
Hallo!


Hallo Mirko,

[...] Bei dem Tablett ist die linke Hàlfte auf den linken
Screen gemappt, und die rechte Hàlfte auf den rechten Screen.

Ich möchte nun, dass auch das Tablett -- genau wie die Maus -- auf
einen Screen festgenagelt ist, so das der gesamte Tablett-Bereich
einen einzelnen Screen vollstàndig abdeckt, und höchstens mittels
mouse-switchscreen den anderen Screen erreichen kann.

Ich vermute, dass es da irgendeine xorg.conf oder xinput
Voodoo-Beschwörung geben muss, konnte aber nichts brauchbares im Web
finden, und mein Rumprobieren mit xinput hat auch nichts gebracht.



Ja, eigentlich hast Du schon alles richtige genannt. Das Tablett
arbeitet absolut auf beiden Bildschirmen. Mit xinput kann man an einigen
Parameter herumwurschteln.

Also eigentlich nur noch RTFM xinput. Ich lenke Deine Aufmerksamkeit vor
allem auf die Option --map-to-crtc. xrandr und xinerama kennst Du ja
bereits.
Sincerely yours
Kai Burghardt

Ähnliche fragen