GraKa Schrott (Bauteilidentifizierung)

21/07/2012 - 00:39 von Thomas Ettl | Report spam
Hallo,

bloed wie ich bin habe ich es geschafft beim Rumgewirke in meinem Rechner
die Grafikkarte zu schrotten. Beim Rumfummeln mit einer neuen Festplatte
habe ich damit auf der GraKa Platine ein SMD Bauteil sauber abgehobelt.

Jaja, rohe Kraefte und so. Bevor ich das Ding wegwerfe und mir in den A
beisse wollte ich die Fachleute hier mal fragen was das genau fuer ein
Bauteil ist und, falls man das irgendwo bekommt, einen Reparaturversuch
wagen.

Es ist rund 7mm x 4mm gross (ist das die Baugroesse "2917"?) und scheint
eine Art Elko zu sein. Beschriftung:

330
1DKPE e

Als Laie wuerde ich sagen 330uF? Aber welche Spannung? Und muss das eine
spezielle Art Elko sein? Koennt ihr die Bezeichnung aufschluesseln?

Wer sich ein Bild ansehen will, rund 112KB, da wo der Pfeil hinzeigt, genau
so ein Bauteil ist das.

http://www.abload.de/img/grakavudyz.jpg

Das Ding ist ja nicht allzuklein, so dass ich mir das Einloeten mit dem guten
alten Magnastat durchaus zutraue.

Vielen Dank fuer eure Ratschlaege, Gruss,
TE
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
21/07/2012 - 01:04 | Warnen spam
Thomas Ettl wrote:
Hallo,

bloed wie ich bin habe ich es geschafft beim Rumgewirke in meinem Rechner
die Grafikkarte zu schrotten. Beim Rumfummeln mit einer neuen Festplatte
habe ich damit auf der GraKa Platine ein SMD Bauteil sauber abgehobelt.

Jaja, rohe Kraefte und so. Bevor ich das Ding wegwerfe und mir in den A
beisse wollte ich die Fachleute hier mal fragen was das genau fuer ein
Bauteil ist und, falls man das irgendwo bekommt, einen Reparaturversuch
wagen.

Es ist rund 7mm x 4mm gross (ist das die Baugroesse "2917"?) und scheint
eine Art Elko zu sein. Beschriftung:

330
1DKPE e

Als Laie wuerde ich sagen 330uF? Aber welche Spannung? Und muss das eine
spezielle Art Elko sein? Koennt ihr die Bezeichnung aufschluesseln?

Wer sich ein Bild ansehen will, rund 112KB, da wo der Pfeil hinzeigt, genau
so ein Bauteil ist das.

http://www.abload.de/img/grakavudyz.jpg

Das Ding ist ja nicht allzuklein, so dass ich mir das Einloeten mit dem
guten
alten Magnastat durchaus zutraue.




Miss nochmal genau mit der Schieblehre nach. Wenn es 7.3mm mal 4.3mm
sind koennte es ein Tantalkondensator sein, in dieser Art:

http://www.digikey.com/product-deta...ND/1579758

Das waere Baugroesse 2917.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen