Graphentheorie: "Gegenteil" von Baum

21/08/2010 - 15:16 von Bastian Erdnuess | Report spam
Hallo,

In der Graphentheorie ist ein Baum ein kreisfreier, zusammenhàngender
(ungerichteter) Graph. In einem Baum ist jede Kante eine Brücke, d. h.
nimmt man aus einem Baum eine Kante heraus, erhàlt man einen Graph mit
mehr Zusammenhangskomponenten als vorher.

Mich interessiert nun, ob es einen speziellen Namen für einen
zusammenhàngenden (ungerichteten) Graph gibt, der keine Brücken enthàlt.
Bei dem also jede Kante auch in einem Kreis vorkommt.

Vielen Dank für Hinweise,
Bastian
 

Lesen sie die antworten

#1 mathemator
21/08/2010 - 15:30 | Warnen spam
Bastian Erdnuess wrote:

Hallo,

In der Graphentheorie ist ein Baum ein kreisfreier, zusammenhàngender
(ungerichteter) Graph. In einem Baum ist jede Kante eine Brücke, d. h.
nimmt man aus einem Baum eine Kante heraus, erhàlt man einen Graph mit
mehr Zusammenhangskomponenten als vorher.

Mich interessiert nun, ob es einen speziellen Namen für einen
zusammenhàngenden (ungerichteten) Graph gibt, der keine Brücken enthàlt.
Bei dem also jede Kante auch in einem Kreis vorkommt.



brückenfrei?

Ähnliche fragen