Gravitation eines rotierenden Systems

24/08/2007 - 18:06 von Michael Bertschik | Report spam
Hallo,

ich bin über die Frage gestolpert, ob ein um die eigene Achse
rotierendes System mehr gravitiert als ein nichtrotierendes System.
Also: gravitiert eine rotierende Kugel mehr als eine gleiche Kugel, die
nicht rotiert?

Meine Überlegungen gingen zuerst dahin, daß Gravitation als Krümmung der
Raumzeit nicht von der Art des Bezugssystems abhàngen darf, also
Gravitation in allen Bezugssystemen gleich sein muß. Dann überlegte ich,
daß ich ja ganz objektiv in die Rotation Energie reinstecke, also den
"Energieinhalt" erhöhe.

Konkret also die Frage: wie macht sich Rotationsenergie und Drehimpuls
im Energie-Impuls-Tensor bemerkbar - wenn überhaupt?

Möglicherweise spielen bei Rotation dann auch Verformungen des Systems
und damit Gravitationswellen und Lense-Thirring-Effekt eine Rolle,
ebenso die Spannungen im System selbst. Gibt es da konkrete Rechnungen zu?

Ciao,
MB
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Marx c/o www.paf.li
24/08/2007 - 18:53 | Warnen spam
"Michael Bertschik" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,

ich bin über die Frage gestolpert, ob ein um die eigene Achse
rotierendes System mehr gravitiert als ein nichtrotierendes System.
Also: gravitiert eine rotierende Kugel mehr als eine gleiche Kugel,


die
nicht rotiert?

Meine Überlegungen gingen zuerst dahin, daß Gravitation als Krümmung


der
Raumzeit nicht von der Art des Bezugssystems abhàngen darf, also
Gravitation in allen Bezugssystemen gleich sein muß. Dann überlegte


ich,
daß ich ja ganz objektiv in die Rotation Energie reinstecke, also


den
"Energieinhalt" erhöhe.

Konkret also die Frage: wie macht sich Rotationsenergie und


Drehimpuls
im Energie-Impuls-Tensor bemerkbar - wenn überhaupt?

Möglicherweise spielen bei Rotation dann auch Verformungen des


Systems
und damit Gravitationswellen und Lense-Thirring-Effekt eine Rolle,
ebenso die Spannungen im System selbst. Gibt es da konkrete


Rechnungen zu?

Wie sci.dàmlich kann einer nach Jahren
des EVU heute noch sein? Abgesehen
davon, dass nichts im Universum nicht
rotiert?

EVU 5. Teil
"Die Bewegungsursache der Himmelskörper"
www.paf.li/erkenntnisse.htm#_Toc481110413.

Ähnliche fragen