gravitons - In der Schellingstr.4 habe ich viele Jahre studiert und ein enormes Wissen erworben

04/05/2013 - 23:17 von Gelbe Rose | Report spam
Geometrie als Graviton Bose-Einstein-Kondensat

Prof. Dr. Georgi Dvali (LMU München)


Datum: 05.11.2012 um 17:15 Uhr

Ort: Hörsaal H 030, Schellingstr. 4

Wir geben einen mikroskopischen Quantentheorie der schwarzen Löcher, nach denen ein schwarzes Loch Geometrie ist ein Bose-Einstein-Kondensat aus gravitons. Seine besondere Eigenschaft ist, dass nicht-Rolle, wie groß ist ein Schwarzes Loch das Graviton Kondensat ist immer am kritischen Punkt eines Quanten-Phasenübergang. Schwarzes Loch schrumpft und emittiert Teilchen aufgrund Quanten Verarmung des graviton Kondensat wàhrend immer Aufenthaltes in der Quantenwelt kritischen Punkt. Diese Tatsache widerspricht der üblichen Intuition, dass makroskopische Objekte klassischen mit exponentieller Genauigkeit sind. Es ist offensichtlich, dass alle vorhandenen Mysterien und Paradoxien des Schwarzen Lochs Physik Artefakte einer semi-klassischen Nàherung sind und in den oben genannten Quanten-Behandlung eliminiert. Wir diskutieren sowohl Grundlagen-als auch beobachtbaren Konsequenzen dieses Rahmens.
 

Lesen sie die antworten

#1 AGUIRRE
04/05/2013 - 23:24 | Warnen spam
On Saturday, May 4, 2013 11:17:00 PM UTC+2, Gelbe Rose wrote:
Geometrie als Graviton Bose-Einstein-Kondensat



Prof. Dr. Georgi Dvali (LMU München)





Datum: 05.11.2012 um 17:15 Uhr



Ort: Hörsaal H 030, Schellingstr. 4



Wir geben einen mikroskopischen Quantentheorie der schwarzen Löcher, nach denen ein schwarzes Loch Geometrie ist ein Bose-Einstein-Kondensat aus gravitons. Seine besondere Eigenschaft ist, dass nicht-Rolle, wie groß ist ein Schwarzes Loch das Graviton Kondensat ist immer am kritischen Punkt eines Quanten-Phasenübergang. Schwarzes Loch schrumpft und emittiert Teilchen aufgrund Quanten Verarmung des graviton Kondensat wàhrend immer Aufenthaltes in der Quantenwelt kritischen Punkt. Diese Tatsache widerspricht der üblichen Intuition, dass makroskopische Objekte klassischen mit exponentieller Genauigkeit sind. Es ist offensichtlich, dass alle vorhandenen Mysterien und Paradoxien des Schwarzen Lochs Physik Artefakte einer semi-klassischen Nàherung sind und in den oben genannten Quanten-Behandlung eliminiert. Wir diskutieren sowohl Grundlagen-als auch beobachtbaren Konsequenzen dieses Rahmens.



Wer ist Oliver Kucken?

Ähnliche fragen